buchreport

Populärer Anwalt sichert sich Platz 1

Eric Dupond-Moretti ist ein Phänomen: Der 56-jährige Rechtsanwalt polarisiert mit seinem Auftreten und seinen Erfolgen innerhalb der Gesellschaft. Wird er auf der einen Seite als engagierter Kämpfer für Rechtsstaatlichkeit geschätzt, der sich aus einfachen Verhältnissen seinen Weg in den Justiz­olymp bahnen musste, ist er auf der anderen Seite als skrupelloser Opportunist verhasst, der selbst die schlimmsten Verbrechen vor Gericht verteidigt. Mit knapp 150 erreichten Freisprüchen ist Dupond-Moretti der erfolgreichste Strafverteidiger Frankreichs. Im November stand er im Fokus der Öffentlichkeit, als er den Bruder des Attentäters Mohamed Merah verteidigte. Von dieser Aufmerksamkeit profitiert aktuell sein neues Buch „Le dictionnaire de ma vie“ (Kero), das direkt auf Platz 1 des Sachbuchrankings springt. Zuletzt stieg vor einem Jahr Dupond-Morettis „Directs du droit“ (Michel Lafon) auf Rang 9 ein und hielt sich für drei Wochen in den Top 15.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Populärer Anwalt sichert sich Platz 1"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*