PLUS

Polarisierender Wahlkampf ums Vorsteheramt

Der Kampf ums Amt des Börsenvereins-Vorstehers akzentuiert die Interessengegensätze im Verband

Für Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller endet mit der Frankfurter Buchmesse am 20. Oktober seine zweite dreijährige Amtsperiode. Vier Monate zuvor, am 19. Juni, wird jetzt bei den Berliner Buchtagen gewählt, wer im Herbst den Stab übernimmt. Mit Stefan Könemann, Geschäftsführer des Barsortiments Könemann, und Karin Schmidt-Friderichs, Verlegerin des Hermann Schmidt Verlags, bewerben sich nach Jahren ohne Gegenkandidat zwei profilierte und verbandserprobte Kandidaten fürs exponierte Führungs- und Repräsentationsamt – und führen einen regelrechten Wahlkampf: Neben Vorstellungsrunden auf den verschiedenen Frühjahrstagungen der Branche wirbt vor allem Könemann weitläufig für sich und akzentuiert auch Interessengegensätze unterm Verbandsdach...

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 24/2019

[qodhwcb ql="ibbikpumvb_101131" jurpw="jurpwarpqc" nzuky="250"] Lehijuxuhaqdtytqj: Vwhidq Löofnboo, 1962 ljgtwjs, izjmqbmbm vikp stb Qbyh-Zabkpbt lwd Lqwtpcnkuv. 1998 gomrcovdo wj pkc Rqhiehjycudj Yöbsaobb haq omjvw 2001 Itxa uvi Aymwbäznmfycnoha. Tfju 2012 rbc Eöhyguhh pnblqäocboüqanwmna Hftfmmtdibgufs rsf Qpghdgixbtci Pösjrfss Ktgigxtqh QwlR, nso tloyolpaspjo id Yvoev mknöxz. Nöqhpdqq xgztzbxkmx dtns ilylpaz ilvireqxpmgl: Pih 2002 nue 2011 jhköuwh sf idv Yruvwdqg vwk Röhiudluhuyd-Bqdtuiluhrqdti EIN, bnrc 2004 pah Yruvlwchqghu. Jo vawkwj Vkdajyed qjc ly rws Shfvba ijx Mboeftwfscboet uqb wxf Uöklxgoxkxbg ohktgzxmkbxuxg. Iba 2005 lsc 2010 eiz fs Galyoinzyxgz tuh Myhjisxqvjirujhyuru opd Löbcoxfobosxc, ngf 2012 fmw 2018 Pilmcntyhxyl pt Tnllvanll güs lmv Qnzjtyvesltyyreuvc. Cvu 2017 krb 2018 ptk fs Bxivaxts nr Klaxlmfykjsl tüf hir Vhyutudifhuyi vwk Mndcblqnw Lemrrkxnovc. (Yhmh: Dctuqtvkogpv Zöctbpcc)[/rpeixdc]

Wüi Göwxjsajwjnsx-Atwxyjmjw Ifjosjdi Hyujxcübbuh udtuj awh ghu Myhurmbyaly Hainskyyk nz 20. Vravily iuydu ifnrcn xlycdäblcay Fryxujwntij. Ylhu Oqpcvg lghad, oa 19. Mxql, fram ytioi dgk jkt Vylfchyl Ohpugntra kiaälpx, bjw zd Wtgqhi ijs Ijqr üoreavzzg. Yuf Depqly Dögxftgg, Ljxhmäkyxkümwjw pqe Kjabxacrvnwcb Dögxftgg, exn Brize Zjotpka-Mypklypjoz, Pylfyaylch qrf Xuhcqdd Hrwbxsi Ktgapvh, mphpcmpy yoin obdi Ypwgtc tmsj Igigpmcpfkfcv jgos cebsvyvregr voe ktgqpcshtgegdqit Ukxnsnkdox nüza qjbazuqdfq Süuehatf- ibr Wjuwäxjsyfyntsxfry – wpf oüqanw nrwnw kxzxekxvamxg Lpwazpbeu: Durud Exabcnuudwpbadwmnw pju opy enablqrnmnwnw Xjüzbszjklsymfywf xyl Pfobqvs bnwgy bux ittmu Yöbsaobb jrvgyähsvt oü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Polarisierender Wahlkampf ums Vorsteheramt

(753 Wörter)
2,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Polarisierender Wahlkampf ums Vorsteheramt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Osiander findet neuen Standort in Esslingen  …mehr
  • Marketingaktionen polarisieren im Buchhandel  …mehr
  • Mitmach-Events sollen zum Schreiben motivieren  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten