Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

PocketBook bringt zwei neue E-Reader auf den Markt

PocketBook Color und Touch Lux 5:
Der Schweizer E-Reader-Hersteller bringt zeitgleich zwei neue E-Reader auf den Markt

Buchcover, Illustrationen, Grafiken und Fotos in Farbe auf dem E-Reader anzeigen? Das ist jetzt keine Zukunftsmusik mehr. Die Ankündigung des neuen E-Readers mit Farbdisplay für den Herbst hatte vor einigen Wochen bereits große Wellen geschlagen. Nun kann der mehrfach ausgezeichnete E-Reader-Hersteller PocketBook bereits den Verkaufsstart verkünden – und zwar nicht nur für den mit Spannung erwarteten PocketBook Color, Europas ersten E-Reader mit 6 Zoll großem E-Ink Kaleido™ Farbbildschirm, sondern auch für den brandneuen PocketBook Touch Lux 5, die neue Generation des bekannten PocketBook Bestsellers, den es jetzt mit SMARTlight gibt. Verkaufsstart für beide Geräte ist der 28. Juli. Der PocketBook Color ist in der neuen Farbe Moon Silver für 199 Euro, der PocketBook Touch Lux 5 in den Farben Ink Black und Ruby Red für 119 Euro erhältlich.

PocketBook Color

PocketBook hat hinsichtlich Technik, Innovation und Design nicht selten die Nase vorn im E-Reader-Markt, wie zahlreiche Auszeichnungen belegen. Zugleich steht die Marke PocketBook für absolute Freiheit: Ein PocketBook kann nahezu alle gängigen Buch-, Grafik- und Audioformate problemlos darstellen bzw. wiedergeben, natürlich auch die Dateien der öffentlichen Bibliotheken. PocketBook E-Reader zeichnen sich zudem durch ihr offenes Ökosystem aus, das Kunden beim Kauf von E-Books nicht an einen bestimmten Shop bindet. Nun setzt PocketBook dieser Freiheit und Unabhängigkeit noch ein i-Tüpfelchen auf: Ab sofort bietet das Unternehmen mit dem PocketBook Color Europas ersten 6-Zoll-E-Reader mit E-Ink Kaleido™ Farbbildschirm an – bei gewohnt gutem Lesegefühl wie im gedruckten Buch.

Auf dem PocketBook Color können E-Books, Comics, PDFs und zahlreiche weitere Dateiformate nicht nur in Schwarz-Weiß, sondern auch in Farbe dargestellt werden: „Der neue PocketBook Color wird Europas erster E-Reader mit Farbdisplay werden, der auf der neuesten E-Ink Print Color ePaper-Technologie basiert und 4.096 Farben darstellen kann. Zugleich behält der Bildschirm des PocketBook Color die gewohnte Lesefreundlichkeit und alle einzigartigen Eigenschaften von E-Ink-Displays. Der klassische Schwarz-Weiß-Text erscheint dank einer HD-Auflösung von 300 dpi gestochen scharf“, so Enrico Müller, Geschäftsführer der PocketBook Readers GmbH. „Das Lesegefühl beim PocketBook Color ist vergleichbar mit dem auf leicht strukturiertem Papier. Schön im Vergleich zu Tablets und Mobiltelefonen ist, dass man mit all unseren E-Readern – also auch dem PocketBook Color – selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen wie im gedruckten Buch absolut blendfrei lesen kann. Die dafür verwendete Technologie ist so energiesparend, dass die Akkus der Geräte je nach Nutzung mehrere Wochen ohne Aufladen halten“, ergänzt Anja Pertermann, PR- & Marketingmanagerin bei PocketBook.

Der PocketBook Color eröffnet damit ganz neue Möglichkeiten in Sachen E-Reading: Kinderbücher mit Illustrationen, Comics, Magazine sowie Fachliteratur erscheinen nun viel inspirierender und informativer. Benutzer können die Farbeinstellungen für jedes E-Book anpassen, indem sie Parameter wie Kontrast, Helligkeit, Gammakorrektur und Sättigung ihren Wünschen entsprechend ändern. Der E-Reader unterstützt 29 verschiedene Dateiformate – 19 Buch-, 4 Grafik- und 6 Audioformate. Letzteres ist vor allem für Fans von Hörbüchern und Musik eine gute Nachricht. Der PocketBook Color ist damit in Hinsicht auf die Anzahl der unterstützten Formate weltweit führend! Dank Bluetooth kann der Benutzer kabellose Kopfhörer oder auch einen Bluetoothlautsprecher anschließen. Aufgrund seiner kompakten Größe (161,3 × 108 × 8 mm), seines geringen Gewichts (nur 160 Gramm) und des internen Speichers von 16 GB (mit Speicherkarte erweiterbar um bis zu 32 GB) ist der E-Reader ideal für alle, die sich ihren Alltag ohne Lesen nicht vorstellen können. Der PocketBook Color ist mit einem leistungsstarken Dual-Core-Prozessor und einem 1900-mAh-Akku ausgestattet, so dass er mehrere Wochen ohne Aufladen zügig arbeitet. Dank Sleep-Cover-Funktion wird der E-Reader automatisch in den Ruhemodus versetzt, sobald die Abdeckung der Schutzhülle geschlossen wird.

PocketBook Touch Lux 5

Mit dem PocketBook Touch Lux 5 bringt der Schweizer E-Reader-Hersteller nun seinen Bestseller mit neuen Superkräften auf den Markt: Das neue Modell setzt die besten Traditionen der bekannten Touch-Lux-Produktlinie fort. Das Fliegengewicht von nur 155 Gramm sowie das beeindruckende Design des 2019 mit dem Red Dot Award ausgezeichneten Touch Lux 4 wurde übernommen. Das Gerät zeichnet sich aber nicht nur durch Design, sondern auch durch stilvolle Farben aus: Der neue E-Reader ist in den Farben Ink Black und Ruby Red verfügbar. Brandneu am kompakten E-Reader (161,3 × 108 × 8 mm) mit 6 Zoll großem E-Ink-CartaTM Display in HD-Auflösung (758 × 1024) und Sleep-Cover-Funktion ist nun die integrierte SMARTlight-Technologie. Diese ist bereits von anderen E-Readern aus dem Premiumsegment des Herstellers bekannt und bietet ein Plus an Einstellungen für die Vordergrundbeleuchtung des Gerätes. Neben der Helligkeit, lässt sich die Farbtemperatur einstellen und so der Anteil blauer Lichtstrahlen beliebig reduzieren. Ein zu hoher Anteil an blauem Licht, der von Bildschirmen usw. ausgestrahlt wird, hat laut aktuellen Studien nicht nur einen negativen Einfluss auf die Schlafqualität, sondern kann auch die Augen schädigen.

Dank des neuen Dual-Core-Prozessors ist der PocketBook Touch Lux 5 noch komfortabler zu bedienen: Anwendungen und Bücher öffnen sich schneller und Seiten lassen sich noch reibungsloser umblättern. Der 8 GB große interne Speicher des E-Readers bietet Platz für bis zu 3.000 E-Books. Wem das nicht reicht, der kann den Speicher mittels einer microSD-Karte um zusätzliche 32 GB erweitern. Der PocketBook Touch Lux 5 unterstützt 19 Buch- und 4 Grafikformate. Dank der extrem energieeffizienten E-Ink-Technologie bietet er problemlos mehr als einen Monat täglichen Lesespaß ohne Aufladen.

Weitere Infos: www.pocketbook.de

Über PocketBook: PocketBook ist der weltweit drittgrößte Anbieter von Premium-E-Book-Readern, die auf E-Ink-Technologie basieren („elektronisches Papier”). Das Unternehmen wurde 2007 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Lugano in der Schweiz und vertreibt die E-Reader derzeit in 40 Ländern. Weltweit wurden bisher über fünf Millionen PocketBook Geräte verkauft. Durch die Kombination aus qualitativ hochwertiger Hardware, einzigartiger Software und ergonomischem Design ist PocketBook führend im High-Tech-Premium-Segment. PocketBook E-Reader zeichnen sich insbesondere durch ihr offenes Ökosystem aus, das Kunden beim Kauf von E-Books nicht an einen bestimmten Shop bindet. Die E-Books der öffentlichen Leihbibliotheken (z.B. Onleihe), PDF-Dateien und zahlreiche weitere Dateiformate können problemlos gelesen werden. Seit Ende 2019 bietet PocketBook auf seiner Webseite zusätzlich E-Books und Hörbücher an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "PocketBook bringt zwei neue E-Reader auf den Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
Webinar: Social Media mit ausdrucksstarken Grafiken gestalten

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare