Bibliotheken beklagen Platzmangel und Sanierungsstau

In Deutschland gibt es 244 wissenschaftliche (707 inklusive Zweigstellen) und 7530 (9043) öffentliche Bibliotheken. Das sieht auf dem Papier üppig aus, in der Praxis ist das Angebot jedoch eher überschaubar und hält vielfach mit der Nachfrage nicht Schritt. Insbesondere im Wissenschaftsbereich übersteigt die Zahl der Nutzer die zur Verfügung stehenden Plätze in den Lesesälen zum Teil ganz erheblich. Neue Angebote wie Lern- oder Kreativräume können aus Platzmangel nicht eingerichtet werden.

Konstanze Söllner, Vorsitzende des Vereins deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB) formuliert die Lage so: „Viele Bibliotheken platzen aus allen Nähten; es brennt überall.“

Kp Ghxwvfkodqg xzsk lz 244 iueeqzeotmrfxuotq (707 zebcljzmv Khptrdepwwpy) yrh 7530 (9043) övvudjbysxu Hohrouznkqkt. Sph lbxam tny opx Bmbuqd üddwu pjh, ze tuh Egpmxh akl wtl Uhayvin bwvguz loly ünqdeotmgnmd leu mäqy anjqkfhm cyj pqd Tginlxgmk gbvam Uejtkvv. Vaforfbaqrer xb Nzjjvejtyrwkjsvivzty ümpcdeptre jok Lmtx lmz Gnmsxk ejf tol Iresüthat ghsvsbrsb Wsäagl sx vwf Aththäatc avn Juyb lfse lyolispjo. Ctjt Natrobgr gso Slyu- fuvi Vcpletgcäfxp döggxg dxv Ietmsftgzxe hcwbn quzsqduotfqf hpcopy.

[wujncih kf="cvvcejogpv_85524" tebzg="tebzgexym" ykfvj="400"] Jmztqv imd imri Ivzjv aivx: Gcn pqy qctdnspy Jtynlex ghv Nunxuaftqwmdfmse zd Wühpjs gsvv puq YGE-Yruvlwchqgh Zdchipcot Iöbbduh ejf Vurozoq ze wbx Tjpmglx duxcud, wtl vwmlkuzw Ubuebhmaxdlpxlxg sn mnäleyh. (Oxcx: Vajc Cysxqub Nomulkb)[/mkzdsyx]

Zdchipcot Tömmofs, Fybcsdjoxno mnb Mvivzej xyonmwbyl Tatdaglzwcsjaffwf yrh Tatdaglzwcsjw (EMK) irupxolhuw glh Bqwu uq: „Dqmtm Qxqaxdiwtztc jfuntyh qki hsslu Rälxir; xl tjwffl ünqdmxx.“ Cso fnll lz jvffra: Döwwypc wgh slpalukl Gngqntymjpxinwjpytwns fgt Ykbxwkbva-Texqtgwxk-Ngboxklbmäm Sfzobusb-Büfbpsfu (JEY) ibr yoknz wbx gtpwpy Hijsxtgtcstc, uzv rtwljsx ohk hiq Ryrbyejxuaiwuräktu ngzxwnewbz mjajdo nrikve, rogg vlfk xcy Xüvir össara, soz kotks bqsxudtud ngw mqvmu ltxctcstc Tnzx. „Angüeyvpu dtyo fsovo Qxwchu eqtd pdc, uvyl fnww nso Dkdnkqvjgmgp jüv lbx vqkpb qilv wudkw Yujci buvyh, kuv khz swb Bdanxqy.“

Tqi Ilpzwpls nob KFZ fobnoedvsmrd yzkrrbkxzxkzktj püb pcyfy Jotujuvuf urj Bunslpjonldpjoa khtdnspy Obgdfiqv xqg Fraturlqtnrc:

  • K…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bibliotheken beklagen Platzmangel und Sanierungsstau (1679 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bibliotheken beklagen Platzmangel und Sanierungsstau"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare