buchreport

Philip Laubach wird Reise-Verlagsleiter bei Gräfe und Unzer

Philip Laubach (Foto: Gudrun-Holde Ortner)

Philip Laubach (Foto: Gudrun-Holde Ortner)

Philip Laubach (45) verantwortet beim Ratgeberverlag Gräfe und Unzer ab 1. September 2020 den Programmbereich Reise mit den Marken Polyglott, Merian, ADAC und Holiday. Damit tritt er die Nachfolge von Grit Müller an, die die Sparte seit Herbst 2018 geleitet hatte und das Unternehmen Ende Juli verließ.

Laubach soll „den Bereich der Reiseinspiration für die Herausforderungen der sich verändernden Zielgruppenbedürfnisse neu aufstellen und zukunftsfähig ausrichten“, heißt es aus München.

Er bringt reichlich Reisemarkt-Expertise mit: Beim Marktführer MairDumont hat Laubach bis zum Frühjahr die Programmbereiche Travel & Nature Writing sowie die Bildbände und neuartigen Reiseführer-Reihen für den DuMont Reiseverlag und Lonely Planet Deutschland aufgebaut. 

„Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Laubach einen Profi und erfolgreichen Programmmacher im Bereich Reiseliteratur gefunden zu haben, der unser Geschäft zukunftsfähig gestalten und stärken wird“, so Programmgeschäftsführer Ulrich Ehrlenspiel.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Philip Laubach wird Reise-Verlagsleiter bei Gräfe und Unzer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Aktuelle Personalmeldungen

  • Verlagsgruppe E. A. Seemann Henschel baut Vertrieb und Marketing um  …mehr
  • Anika Germann übernimmt Vertriebsleitung bei der wbg  …mehr
  • Amandara M. Schulzke übernimmt Programmleitung des Acabus Verlags  …mehr
  • Tabea Horst übernimmt Ullsteins Belletristik-Programm  …mehr