buchreport

Perspektivisches Plus

Nicht brillant, aber auch bei weitem nicht so schlecht wie es einige Berichterstatter vorab wissen wollten. So lässt sich die Bilanz von Barnes & Noble für das Weihnachtsgeschäft wohl am besten in einem Satz zusammenfassen. CEO Ronald Boire jedenfalls zeigte sich mit dem Umsatzplus von 1,6%, das nur knapp unter dem des Vorjahrs (+1,7%) lag, „sehr zufrieden“.

Mehr noch, sieht er damit den Weg für den größten Buchfilialisten vorgezeichnet, das am 30. April zu Ende gehende Geschäftsjahr 2015/16 in seiner Gesamtheit mit einem kleinen Plus vor dem Komma abschließen zu können. Zum jetzigen Zeitpunkt hält Boire +1% für realistisch.

Unkommentiert ließ Boire die zum Teil wilden Gerüchte der letzten Tage und Woche über die aktuelle Befindlichkeit von Barnes & Noble.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Perspektivisches Plus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Tonies-Produktchef Markus Langer: »Wollen Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr
  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten