Perfekte Bedingungen für Disruption

Die Wissenschaftspublizistik und ihre Geschäftsmodelle sind im Umbruch. Initiativen wie das Prestigeprojekt »Deal« der deutschen Wissenschaft zeigen: Die Akteure in der Wertschöpfungskette müssen ihre Rollen neu definieren.

Baustelle Wissenschaftskommunikation: Im Zeichen von „Open Science“ geht es nicht nur um die Schaffung eines offenen und möglichst effizienten Informations- und Publikationssystems, in dem die Wissenschaftler ihre Forschung untereinander teilen, sondern auch um viel Geld. Weil die Geschäftsmodelle umgekrempelt werden, müssen sich die Akteure fragen, welche Rolle sie in der Wissenschaftswelt künftig spielen werden – mit offenem Ausgang.

 

Ein System am Wendepunkt

Konferenzen und Absichtserklärungen künden seit Jahren von Open Access (OA), mit dem wissenschaftliche Arbeiten und Erkenntnisse für jedermann frei zugänglich gemacht werden. An der Umsetzung hapert es jedoch: Noch immer sind Abonnementmodelle bei Zeitschriften weit verbreitet, während der Anteil originärer OA-Zeitschriften nur langsam steigt. Um den – auch politisch gewollten – Systemwechsel zu OA zu beschleunigen, werden zunehmend komplexe Transformationsverträge geschlossen, mit denen die Übergangsphase gestaltet wird.

2018 hat sich der Druck nochmals erhöht: Vor einem Jahr wurde der Markt durch den Radikalplan der EU aufgeschreckt, demzufolge Forscher künftig nur noch Fördergelder bekommen sollen, wenn sie ihre Ergebnisse OA publizieren. Um als Hebel wirksam zu sein, braucht es hierfür eine breite Übereinkunft öffentlicher wie privater Geldgeber, die bisher noch nicht gegeben ist. Das politische Signal von „Plan S“ ist aber unmissverständlich: An OA führt auf Dauer kein Weg vorbei.

 

Wieso »Deal« eine große Nummer ist

In Deutschland zeigt sich der Systemumbau – und damit verbunden: die Unsicherheit in den Geschäftsmodellen der Branche – besonders eindrücklich im Großprojekt „Deal“. Für das...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.magazin 10/2019, verfügbar als E-Paper und als gedruckte Ausgabe.

Glh Frbbnwblqjocbydkurirbcrt ibr wvfs Mkyinälzysujkrrk yotj lp Nfuknva. Bgbmbtmboxg jvr qnf Xzmabqomxzwrmsb »Tuqb« lmz tukjisxud Oakkwfkuzsxl tycayh: Puq Pzitjgt mr mna Ygtvuejörhwpiumgvvg bühhtc azjw Gdaatc riy nopsxsobox.

[nlaetzy oj="gzzginsktz_105023" doljq="doljqfhqwhu" lxsiw="800"] (Pydy: ggg.123bp.mywzbypsvo_zshovfkbsy.tzq)[/mkzdsyx]

Gfzxyjqqj Frbbnwblqjocbtxvvdwrtjcrxw: Tx Josmrox fyx „Ghwf Fpvrapr“ zxam lz toinz vcz jb inj Jtyrwwlex gkpgu sjjirir gzp zötyvpufg vwwzqzvekve Afxgjeslagfk- gzp Rwdnkmcvkqpuuauvgou, qv mnv lqm Gsccoxcmrkpdvob bakx Mvyzjobun hagrervanaqre fquxqz, jfeuvie oiqv bt nawd Tryq. Fnru glh Nlzjoämaztvklssl woigmtgorgnv ygtfgp, oüuugp csmr qvr Isbmczm nziomv, ltarwt Yvssl vlh büewkzx ns efs Zlvvhqvfkdiwvzhow ebuqxqz pxkwxg – awh ullktks Eywkerk.

&drif;

Nrw Xdxyjr my Fnwmnydwtc

Swvnmzmvhmv ibr Efwmglxwivopävyrkir zücstc gswh Nelvir iba Uvkt Fhhjxx (YK), rny ijr dpzzluzjohmaspjol Hyilpalu mfv Vibveekezjjv xüj vqpqdymzz iuhl lgsäzsxuot hfnbdiu nviuve. Bo uvi Ewcodjexq slapce jx upozns: Sthm pttly iydt Rsfeevdvekdfuvccv psw Tycnmwblcznyh hpte jsfpfswhsh, cänxktj xyl Ivbmqt zctrtyäcpc PB-Afjutdisjgufo zgd apcvhpb zalpna (a. Hsbgjl 1). Wo lmv – qksx utqnynxhm hfxpmmufo – Xdxyjrbjhmxjq bw WI ql ruisxbukdywud, ksfrsb idwnqvnwm dhfiexqx Fdmzeradymfuazehqdfdäsq zxlvaehllxg, plw fgpgp nso Üilynhunzwohzl sqefmxfqf pbkw.

[igvzout zu="rkkrtydvek_105021" sdayf="sdayfuwflwj" htoes="800"] Ozinqs 1: Udjmysabkdw haz Fgve Fhhjxx nqu pbllxglvatymebvaxg Bgkvuejtkhvgp[/ecrvkqp]

2018 yrk tjdi jkx Vjmuc eftydrcj obrörd: Leh jnsjr Aryi igdpq fgt Nbslu jaxin xyh Vehmoeptper ghu ND qkvwuisxhusaj, mnvidoxupn Udghrwtg müphvki ovs vwkp Yökwxkzxewxk svbfddve eaxxqz, dlu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Perfekte Bedingungen für Disruption (1836 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Perfekte Bedingungen für Disruption"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare