Paris klopft an

Auf der Suche nach einer (neuen) Zukunftsperspektive für den Einzelhandelskonzern Douglas könnten die Hagener bald Besuch aus Paris erhalten. Nach einem Agenturbericht hat Bernard Arnault, Chef und Gründer des Luxuskonzerns LVMH (zu dem hochkarätige Marken wie Moët & Chandon, Louis Vuitton und Christian Dior gehören) ein Auge auf die deutsche Parfümeriekette Douglas geworfen. 
Laut Bloomberg ist bereits ein „einleitender Kontakt“ zwischen den Konzernen hergestellt worden, jedoch keine formellen Verhandlungen.
Gleichzeitig sei das Gespräch zwischen Douglas und den Beteiligungsgesellschaften BC Partners Holdings Ltd., Apax Partners LLP und Permira Advisers LLP über einen möglichen Abschied von der Börse ins Stocken geraten.
Zuletzt hatte Konzernchef Henning Kreke bei der Jahreshauptversammlung in Essen die möglichen Szenarien von Douglas skizziert (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Paris klopft an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Osiander findet neuen Standort in Esslingen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten