Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Out of Hagen

Umbau im Management des Filialisten Thalia: Dr. Gerlinde Leichtfried wird am 30. September ihren klangvollen Titel Managing Director HR, Marketing & Cross Channel niederlegen. Sie wolle sich nach einer persönlichen Auszeit einer neuen beruflichen Herausforderung stellen, teilt das Unternehmen mit.

„Die Implementierung von Payback als zentraler Baustein eines kanalübergreifenden Customer Relationship Managements, die Entwicklung und Etablierung von Cross-Channel-Services sowie die Neuausrichtung des Marketings hin zu einer End-to-End Kundenansprache über Cross-Channel-Maßnahmen gehörten ebenso zu ihren Verdiensten wie die Zentralisierung und Professionalisierung des Personalbereichs“, lobt Thalia die scheidende Geschäftsführerin.

Nach ihrem Ausscheiden will ab. 1. Oktober Thalia-Chef Michael Busch selbst die Zuständigkeit für Human Resources zusätzlich übernehmen. Für die Bereiche Marketing, CRM und Cross Channel ist dann Roland Kölbl zuständig, der außerdem E-Commerce und IT leitet. Außerdem in der Thalia-Geschäftsführung: Markus Steib (Kaufmännische Leitung & Logistik) und Klaus Ortner (Stationärer Vertrieb & Beschaffung).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Out of Hagen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Bücher- und Zeitschriftenversand: Ärger mit der Post  …mehr
  • Rebecca Gablé empfiehlt Patricia Bracewell  …mehr
  • Belletristik und Sachbuch drücken im September den Schnitt  …mehr
  • Holtzbrinck-Verlage bieten Book2look-Leseproben an  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten