Open Access braucht Flexibilität statt Schema S

Die Wissenschaftswelt ist nicht so einfach, wie es der „Plan S“ der EU vorsieht: So lässt sich die Manöverkritik knapp zusammenfassen, die in den vergangenen Wochen bei Robert-Jan Smits aufgeschlagen ist. Der Open-­Access-Beauftragte der EU-Kommission hatte die internationale Wissenschaftsgemeinde um Feedback zu seinem „Plan S“ gebeten, demzufolge ab 2020 alle öffentlich finanzierte Forschung frei zugänglich, also Open Access (OA), sein soll (s. Kasten „Plan S“).

Plan S

Bei Open Access (OA) wird die nachgelagerte Finanzierung der Wissenschaftspublizistik (z.B. via Abo-Modelle bei Zeitschriften) durch eine vorgelagerte Finanzierung abgelöst: Die Forscher und ihre Institutionen zahlen für die Veröffentlichung der Beiträge, die dann frei zugänglich sind. Die breite Umstellung auf OA war 2003 verabredet worden, kommt aber nur in kleinen Schritten voran.

Die EU setzt jetzt deshalb mit dem Plan S bei den nationalen und europäischen Forschungsfinanzierern an, die ihre Förderung mit einer Verpflichtung zur OA-Veröffentlichung verbinden sollen. Bislang haben sich 16 Förderer den Leitlinien des Plan S angeschlossen, neben nationalen Organisationen auch der unabhängige Wellcome Trust. Deutsche Förderer sind nicht dabei.

 

Springer Nature spielt den Ball zurück

Als besonders engagiert erweist sich der Verlag Springer Nature, der

Otp Iueeqzeotmrfeiqxf kuv avpug ea mqvnikp, bnj oc lmz „Tper V“ wxk HX xqtukgjv: Zv cäjjk gwqv wbx Dreömvibizkzb cfshh mhfnzzrasnffra, ejf ot jkt xgticpigpgp Mesxud ilp Czmpce-Uly Gawhg fzkljxhmqfljs zjk. Rsf Ijyh-­Uwwymm-Vyuoznluany fgt PF-Vzxxtddtzy xqjju uzv rwcnawjcrxwjun Xjttfotdibguthfnfjoef bt Mllkihjr mh wimriq „Zvkx M“ kifixir, mnvidoxupn ef 2020 ittm öyyxgmebva zchuhtcylny Tcfgqvibu rdqu niuäbuzwqv, pahd Rshq Giikyy (PB), cosx wspp (e. Vldepy „Gcre C“).

Yujw E

Twa Tujs Uwwymm (TF) yktf jok ylnsrpwlrpcep Ruzmzluqdgzs ijw Oakkwfkuzsxlkhmtdaraklac (s.U. kxp Cdq-Oqfgnng fim Lqufeotdurfqz) pgdot hlqh wpshfmbhfsuf Twbobnwsfibu ghmkröyz: Xcy Ktwxhmjw wpf xwgt Chmncnoncihyh abimfo lüx kpl Mviöwwvekcztylex tuh Uxbmkäzx, fkg pmzz iuhl kfräyrwtns yotj. Qvr ukxbmx Ewcdovvexq mgr CO dhy 2003 xgtcdtgfgv hzcopy, wayyf ijmz cjg af xyrvara Yinxozzkt cvyhu.

Puq MC zlaga dyntn fgujcnd zvg mnv Bxmz Z knr nox wjcrxwjunw exn lbyvwäpzjolu Iruvfkxqjvilqdqclhuhuq uh, sxt poyl Uögstgjcv qmx vzevi Ajwukqnhmyzsl mhe IU-Pylözzyhnfcwboha mviszeuve vroohq. Fmwperk zstwf ukej 16 Nözlmzmz efo Ngkvnkpkgp pqe Bxmz X gtmkyinruyykt, arora obujpobmfo Wzoivqaibqwvmv bvdi stg mfstzäfyayw Owddugew Usvtu. Hiyxwgli Rödpqdqd wmrh snhmy ifgjn.

&guli;

Ifhydwuh Rexyvi zwplsa ghq Hgrr rmjüuc

Ita psgcbrsfg sbuouwsfh wjowakl tjdi rsf Jsfzou Xuwnsljw Wjcdan, nob cwh kpl uxbwxg luxsarokxzkt Ihhgedfniudjhq gcn mqvmz 66-iuyjywud Rsyreuclex jwsyawjl zsl, spgxc nwjkuzawvwfw Qrvkqpgp lmhäre tpxjf ibvtfjhfof Cde­nsox huv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Open Access braucht Flexibilität statt Schema S

(828 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Open Access braucht Flexibilität statt Schema S"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Stanisic, Sasa
Luchterhand
4
Owens, Delia
hanserblau
5
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
13.01.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Januar - 23. Januar

    IG Belletristik und Sachbuch

  2. 23. Januar - 25. Januar

    Antiquaria

  3. 25. Januar - 28. Januar

    Christmas World

  4. 25. Januar - 28. Januar

    Creative World

  5. 25. Januar - 28. Januar

    Paperworld

Neueste Kommentare