Onlineshopping mit hoher Relevanz

Verbraucher setzen im Weihnachtsgeschäft am meisten auf den Onlinehandel, das hat der Deloitte Christmas Survey 2019 ergeben. Außerdem bleiben Bücher ein beliebtes Geschenk, sowohl für Frauen als auch für Männer. Die Details im Überblick: 

Onlineshopping gewinnt noch mehr an Zuspurch

  • Laut der Studie wollen 67% der Befragten zumindest einen Teil ihrer Weihnachtsgeschenke online kaufen. Als Vorteile nennen sie dabei hauptsächlich den Lieferservice nach Hause (58%), den schnellen Preisvergleich (57%) sowie die Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten (56%).
  • Am stationären Geschäft schätzen die Befragten hingegen vor allem die kompetente Beratung (86%), den Kundendienst (78%) und den sofortigen Erhalt der Ware (76%).
  • Auch als Inspirationsquelle für Geschenke liegen das Internet und die sozialen Medien (47%) vorne. Danach dienen das Ladengeschäft (38%), persönlichen Empfehlungen (32%), Zeitschriften/Magazine (25%) und TV (18%) zur Inspiration für Präsentideen.

Bücher sind weiterhin ein beliebtes Geschenk

  • Traditionelle Geschenke wie Bücher, Geld, Gutscheine und Süßigkeiten sind weiterhin beliebt und stehen häufig auf der Wunschliste der Befragten. 
  • Unter den befragten Frauen wünschen sich 49% Süßigkeiten, 44% Gutscheine und 42% Bücher. Damit ist der Beliebtheitsgrad von Büchern bei Frauen höher als der von Kosmetika und Parfums (39%).
  • Auch bei den Männern stehen Bücher (38%) an 3. Stelle auf der Wunschliste. Ein bisschen beliebter sind nur Gutscheine (40%) und Geld (38%). 
  • Selber verschenken wollen die Befragten an Erwachsene vorrangig Gutscheine und Süßigkeiten. Jugendliche erhalten auch in diesem Jahr hauptsächlich Geld und Gutscheine, während Kinder vor allem Bücher und Spiele geschenkt bekommen.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Onlineshopping mit hoher Relevanz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gewerbemieten auch in vielen 1b-Lagen unerschwinglich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten