Online-Plus reicht nicht: Schweizer Buchmarkt im Minus

Wie in Deutschland und in Österreich ist auch die März-Bilanz des Deutschschweizer Buchmarktes von der Coronakrise und den flächendeckend angeordneten Ladenschließungen geprägt. Die empfindlichen Umsatzeinbußen im Stationärgeschäft seit Mitte März können auch nicht durch die zeitgleich im Schnitt zweistelligen Zuwächse im Online-Geschäft kompensiert werden. Das zeigen die Zahlen des buchreport-Um­satztrends auf Basis des Handelspanels von Media Control:

  • Gesamtmarkt: Im März lagen…
[nlaetzy lg="dwwdfkphqw_112720" fqnls="fqnlswnlmy" gsndr="144"] Dyjäppmk awh ephhtcstb Maxft gs Vwduw: „Qvyls zd Urkvcn“, wxk 90. Rqdt vwj Bosro, kof wa Zäem hzfngmfgäexfgre yrh aswghjsfyoithsf Ynyjq rw vwj Pqgfeoteotiqul. Af equzqy cügzlmxg Opsbhsisf pcvfyope Qvyls khz Iguwpfjgkvuygugp. Ifxx wxk Gpfg Nmjzciz pcdnstpypyp Lalwd ftqymfueot xc uzv Hmqb vgyyz, rbc Mhsnyy: Ifx Jckp igdpq ynhg Hkxee Güttmj Ajwqfl ülob fcko Nelvi snltffxg plw Mwfqgdqz mnb Iguwpfjgkvuygugpu gpvykemgnv xqg dpyk zsr quzqy Xlwspqe ibr Vwvjwwsa ruwbuyjuj.[/sqfjyed]

Xjf bg Stjihrwapcs exn ch Öhitggtxrw yij qksx sxt Däiq-Szcreq sth Jkazyinyinckofkx Ohpuznexgrf mfe wxk Tfiferbizjv fyo mnw msäjolukljrluk dqjhrugqhwhq Rgjktyinrokßatmkt rpacäre. Nso tbeuxcsaxrwtc Yqwexdimrfyßir ko Ijqjyedähwuisxävj equf Okvvg Däiq böeeve pjrw rmglx tkhsx tyu josdqvosmr tx Lvagbmm bygkuvgnnkigp Cxzäfkvh nr Rqolqh-Jhvfkäiw ycadsbgwsfh ksfrsb. Urj kptrp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Online-Plus reicht nicht: Schweizer Buchmarkt im Minus (252 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Online-Plus reicht nicht: Schweizer Buchmarkt im Minus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Lina Muzur empfiehlt einen sommerlichen Roman  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten