buchreport

Oetinger-Chefin Julia Bielenberg wirbt für regionalen Buchkauf

Julia Bielenberg. (Foto: Elfriede Liebenow)

Julia Bielenberg, Verlagschefin bei Oetinger, steckt in einem gewissem Dilemma. Wirtschaftlich betrachtet ist sie auf den Shopping-Konzern Amazon angewiesen, Oetinger vertreibt seine Kinderbücher über den Onlineriesen. Zugleich kennt sie den Wert des lokalen Buchhandels mit seinen Buchhändlern, die wichtige Multiplikatoren für das Verlagsprogramm sind.

In einem Interview mit der „Welt“ formuliert sie den Zwiespalt, den viele Verlage kennen. „Amazon ist einer der größten Kunden von Oetinger und wir sind dankbar, dass es diesen digitalen Verkaufsweg gibt.“

Das Aber folgt sogleich: „Ich kann trotzdem nur jeden Buchkäufer bitten, regional in seinem Buchladen einzukaufen. Diese Händler wissen die Kundenbedürfnisse par excellence zu bedienen.“

Der sogenannte stationäre Buchhandel steuere immerhin zwei Drittel des Umsatzes bei. Bielenberg selbst sagt: Buchhändler stünden für Pluralität, Amazon sei es gleich, ob Bücher oder Toilettenpapier verkauft werde. Amazons Erfolgsweg beeinflusse letztlich die Vielfald des Handels und trage zur Verödung von Innenstädten bei.

Es sei, so ihre Forderung, Sache des Staats, die Monopolstellung im Onlinehandel zu verhindern. Konkret benennt sie einen Aspekt: „Ich halte es nicht für fair, dass ein internationaler Gigant wie Amazon steuerlich ganz anders belangt wird als andere Unternehmen und Schlupflöcher nutzt.“

Ihre Anmerkungen bezieht die Oetinger-Chefin dabei nicht auf Amazon allein. Auch die zunehmende Zentralisierung des stationären Buchhandels durch Marktführer Thalia ist gemeint. „Dadurch werden Konditionsverhandlungen für unseren Verlag immer schwieriger.“

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Oetinger-Chefin Julia Bielenberg wirbt für regionalen Buchkauf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Gorman, Amanda
Hoffmann und Campe
3
Wells, Benedict
Diogenes
4
Rossmann, Dirk
Lübbe
5
Schubert, Helga
dtv
12.04.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten