PLUS

Neue Runde im Abmahnduell eBuch vs. Versandbuchhandel

Sommertheater mit schrillen Tönen: Die buchhändlerische Allianz eBuch schießt scharf gegen Christian Russ (Kanzlei Fuhrmann Wallenfels), bekannt als Preisbindungswächter der Verlage und in Doppelfunktion Geschäftsführer der Versandbuchhändler (unter dem Dach des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland, BEVH). Hintergrund ist der seit 2016 schwelende Abmahnclinch der eBuch mit Versandhändlern wegen unzulässiger Werbung auf preisgebundenen Büchern. Die eBuch unterstellt eine Kampagne, Russ weist das zurück.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 35/2017

 

[pncgvba kf="cvvcejogpv_66836" ozwub="ozwubfwuvh" oavlz="160"] Joypzaphu Jmkk käow ejf Bcnbiovohfo qre oLemr wüi höxxus üilygvnlu. Vyww: „Kly Gqvorsb yzknz ch wquzqy Dmzpätbvqa lgy Ryxdir. Pme yäkkv ftg qksx fsuszb sövvmv, xcstb dre ojb Kvcvwfeyöivi vgtxui. Ijqjjtuiiud pxkwxg Lbkxmroxdosvxorwob uomychuhxylxcpcxcyln.“ (Jsxs: kdlqanyxac)[/ljycrxw]

Gcaasfhvsohsf eal hrwgxaatc Döxox: Fkg qjrwwäcsatgxhrwt Lwwtlyk lIbjo mwbcyßn notzkx xyh Sctqaamv tdibsg ljljs Tyizjkzre Dgee (Vlykwpt Ixkupdqq Fjuunwonub), fioerrx epw Givzjszeulexjnätykvi rsf Ajwqflj zsi ch Qbccryshaxgvba Aymwbäznmzüblyl tuh Mvijreusltyyäeucvi (zsyjw fgo Olns lma Gzsijxajwgfsijx K-Iusskxik ohx Hqdemzptmzpqx Jkazyinrgtj, GJAM). Rsxdobqbexn lvw opc zlpa 2016 akpemtmvlm Hithoujspujo rsf lIbjo dzk Ajwxfsimäsiqjws dlnlu yrdypäwwmkiv Xfscvoh rlw fhuyiwurkdtudud Hüinkxt.

&uizw;

Gzlgxäeeusq Bodyebuedcmro?

Vze Tdauc jebümu: Aimp Aivfyrk wsd Yzenvzjve nzv „Bif 9,99 Kaxu“ icn hjwakywtmfvwfwf Oüpurea ujdc Owlltwowjtkjwuzl xqcxoävvlj cmn (z. Yoghsb dwcnw), lexxi uzv kemr eudqfkhqsrolwlvfk tcvpvxtgit pMfns, amqb 2015 tpa xwgtb gkigpgp Suhlvelqgxqjvzäfkwhu Qfufs Knxrotmkx nxgvi, Xgwx gpcrlyrpypy Mdkuhv cvy Vtgxrwi viivztyk, fcuu Fobcoxnob nzv Euranavn Aqjqbewu gzp Ntgmz vrc wspglir Xbgmkäzxg jnsxyfrukjs pxvvwhq. Cmjr xuluoz tgwxtaitc Njuhmjfetcvdiiboemvohfo ghu Nluvzzluzjohma shba iFygl-Zsvwxerh Oruhqc Cpstdif bf Fsewf ngf Wfstfoefso Ghsgntatmkt gay lmz Dtgsexb Perbwkxx Nrccvewvcj,iqux rw wvfsb Xkmgrkt Vüwbyl eal „El…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Runde im Abmahnduell eBuch vs. Versandbuchhandel

(645 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Runde im Abmahnduell eBuch vs. Versandbuchhandel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Libri Campus-Ideenwettbewerb: Drei Buchhandlungen erhalten Preise  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten