buchreport

Nina Bläsius wird Key Account Managerin bei Klett-Cotta

Nina Bläsius (Foto: privat)

Zum 1. Juli übernimmt Nina Bläsius für Klett-Cotta das Key Account Management. Sie kommt von Kiepenheuer & Witsch, wo sie seit 2017 verschiedene Positionen im Vertriebsinnendienst und im Back-Office Key Account innehatte.

Bläsius übernimmt von Ruth Kessler, die sich nach 48 Jahren in der Branche Ende Juli in den Ruhestand verabschieden wird.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nina Bläsius wird Key Account Managerin bei Klett-Cotta"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Stephanie Grottel übernimmt die Herstellungsleitung bei Loewe  …mehr
  • Julia Zellner übernimmt Vertriebsleitung Fachhandel bei Gräfe und Unzer  …mehr
  • Neu geschaffene Stelle bei Ullstein für Ricarda Saul  …mehr
  • Markus Maske verstärkt Geschäftsführung von Prolit  …mehr