buchreport

Neue Ufer im Web

Das Barsortiment Umbreit setzt seine Suche nach neuen Geschäftsfeldern fort: Auf der Frankfurter Buchmesse hat das Unternehmen den Service UmbreitWebshop vorgestellt. Die Dienstleistung ermöglicht Buchhandlungen, in Anbindung an das Barsortiment einen eigenen Internetshop einzurichten. Von Wettbewerbern wie Libri und KNV gibt es vergleichbare Angebote seit Längerem. „Wir sind damit schon ziemlich spät dran“, räumt Umbreit-Sprecherin Elisabeth Helmholz ein.

Um den Bedürfnissen der Buchhändler möglichst weit entgegenzukommen, habe man einen kostengünstigen Web-Service gestaltet, den die Sortimenter wahlweise sehr einfach handhaben oder sehr weitgehend eigenständig gestalten könnten. Für Umbreit ist das Angebot Teil der Suche nach neuen Erlösquellen im stagnierenden Buchmarkt. So ist das Barsortiment vor kurzem bei dem Spezialisten für fremdsprachige Bücher Petersen Buchimport eingestiegen.

aus: buchreport.express 42/08

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Ufer im Web"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten