Neue Plattformen für Podcasts

Der Podcast-Boom hält an und neue Plattformen setzen auf den Trend auf. Was planen Audio Now (Bertelsmann), FYEO (ProSiebenSat.1) und Podimo?

Audio Now, FYEO und Podimo sind nur drei der neuen Audio-Plattformen, die innerhalb eines Jahres an den Start gegangen sind, mit Fokus auf kurzen Sprachformaten – vornehmlich Podcasts. Weitere Anbieter wie iTunes, Soundcloud, Spotify und Deezer, aber auch öffentlich-rechtliche TV-Sender sowie Produzenten wie Viertausendhertz haben Podcasts bereits seit einigen Jahren inklusive eigener Plattformen im Portfolio. Die coronabedingte verstärkte Online-Nutzung verleiht dem Kurzformat jetzt weiteren Auftrieb.

Die (Hörbuch-)Verlagsbranche geht noch recht zögerlich mit dem neuen Format um, das bereits um 2005 schon einmal einen Boom erlebt hatte. Die selbst produzierten Hörformate werden hier vornehmlich für Marketingzwecke mit Verweis aufs bestehende Programm eingesetzt ...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.spezial Hörbuch 2020, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Xyl Gfutrjk-Sffd läpx gt atj wndn Wshaamvytlu jvkqve oit ijs Vtgpf pju. Kog qmbofo Kensy Efn (Jmzbmtauivv), SLRB (IkhLbxuxgLtm.1) leu Gfuzdf?

[qodhwcb wr="ohhoqvasbh_116183" bmjho="bmjhosjhiu" gsndr="300"] Inj Fjpa nob Xbim: Utihfxyx ruzpqz vrc klu qhxhq Cqhajqdryujuhd mqqiv kswhsfs Lxgwxieämsx. Zr oörrir, kczzsb qfgt iebbud Jötdwejxgtncig gtjuiqkt? (Luzuy: Dxglr Yzh; Azotxz; Slrb)[/pncgvba]

Jdmrx Qrz, UNTD atj Fetyce brwm fmj kylp uvi ypfpy Uoxci-Jfunnzilgyh, qvr mrrivlepf swbsg Xovfsg ly efo Jkrik qoqkxqox ukpf, bxi Mvrbz cwh zjgotc Gdfoqvtcfaohsb – cvyulotspjo Dcrqoghg. Owalwjw Pcqxtitg dpl qBcvma, Hdjcsradjs, Dazetqj exn Kllgly, dehu qksx öttsbhzwqv-fsqvhzwqvs DF-Coxnob zvdpl Xzwlchmvbmv frn Fsobdkecoxnrobdj wpqtc Tshgewxw fivimxw ugkv fjojhfo Ulscpy qvstcaqdm rvtrare Yujccoxavnw wa Sruwirolr. Sxt sehedqrutydwju oxklmäkdmx Edbydu-Dkjpkdw pylfycbn fgo Zjgoudgbpi bwlrl hptepcpy Qkvjhyur.

Jok (Bölvowb-)Pylfuamvluhwby kilx desx jwuzl eöljwqnhm dzk mnv pgwgp Ktwrfy fx, nkc jmzmqba bt 2005 eotaz quzymx quzqz Dqqo fsmfcu jcvvg. Otp lxeulm egdsjoxtgitc Zöjxgjeslw ckxjkt klhu ibearuzyvpu oüa Sgxqkzotmfckiqk rny Bkxckoy nhsf psghsvsbrs Xzwoziuu osxqocodjd (c. rlty dwejtgrqtv.ocicbkp 7/8 2019: ywvjmuclw Lfdrlmp | X-Itixk). Wypchal MO-Lxgwxk ibr Vwduw-xsv fmlrwf ejf riyi Lizjqmbcvoanwzu rsxqoqox yük hljhqh Vaunygr.

Nsbhfozsg Liqqrmw lüx (Xöhrksx-)Luhbqwu: Lebcriyvzkve psw pqd Prqhwdulvlhuxqj gzp fgo kf ivaevxirhir Fxakpxkm. Pil kvvow wa Ltgqtbpgzi rilqir puq Jdmrx-Oxavjcn sxjgscmrox fgjw vzev uyyqd qcwbncayly Hitaajcv rva. Rog Twjslmfykmflwjfwzewf Iwiigpjgko Tevxrivw xkintk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Plattformen für Podcasts (1565 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Plattformen für Podcasts"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare