Netflix zeigt »ÜberWeihnachten« nach Christian Huber

Passend zur bevorstehenden Weihnachtszeit, kommt die Adaption von „7 Kilo in 3 Tagen“ ins Heimkino. Der Streaminganbieter Netflix hat Christian Hubers Buch als dreiteilige Serie umgesetzt und bietet sie unter dem Titel „ÜberWeihnachten“ ab dem 27. November zum Abruf an.

Musikproduzent, Komponist, Kolumnist, Comedy-Autor, Podcaster und unter dem Alias @Pokerbeats ein häufig gefolgter Twitterer – Christian Hubers Betätigungsfelder sind vielseitig. Darüber hinaus hat sich das 1984 geborene Multitalent in den vergangenen Jahren auch als Bestseller-Autor einen Namen erarbeitet.

Die Veröffentlichung seiner ersten literarischen Langform liegt gut fünf Jahre zurück: 2015 erschien bei Piper sein Buch „Fruchtfliegendompteur. Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen“. Zwei Jahre darauf folgte bei Rowohlt mit „7 Kilo in 3 Tagen“ sein erster Bestseller. Die Geschichte über Bastian, einen jungen Mann, der über die Weihnachtstage in die heimatliche Kleinstadt fährt, konnte sich im ausgehenden Jahr 2017 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Taschenbuch Sachbuch bis auf den achten Platz vorarbeiten. Im Oktober 2018 erschien, wieder als Taschenbuch bei Rowohlt, der Fortsetzungsband „Alle anderen können einpacken“, der ebenfalls im SPIEGEL-Ranking reüssierte.

Zum Inhalt: Basti (Luke Mockridge) schlägt sich leidlich als Musiker in der Großstadt durch. Zum Weihnachtsfest geht es aber zurück ins Elternhaus in der Eifel. Doch anstelle von Besinnlichkeit und Harmonie erwarten ihn hier seine Eltern mit schlechten Neuigkeiten, sein Bruder, der nun mit seiner Exfreundin liiert ist, und seine Freunde, die so gar nicht mehr so sind wie früher.

Eine weitere Serie mit Buchbezug:

»The Undoing« (erste Staffel, ab 30. November auf Sky)

Jean Hanff Korelitz erzählt in ihrem Roman „Du hättest es wissen können“ (Ullstein) von Grace Sachs, einer erfolgreichen New Yorker Therapeutin, glücklich verheiratet, mit einem Sohn auf einer Eliteschule. Graces Welt wird jedoch eines Tages auf den Kopf gestellt, als die Mutter eines Mitschülers des Sohnes ermordet wird, ihr Mann spurlos verschwindet und sie selbst unter Mordverdacht gerät.

Der Roman wurde nun mit Nicole Kidman und Hugh Grant in den Hauptrollen als Mehrteiler verfilmt. Zu sehen gibt es die sechs Folgen umfassende Miniserie bei Sky.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Netflix zeigt »ÜberWeihnachten« nach Christian Huber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*