buchreport

Neil Gaiman stürmt an die Spitze

Mit seinem neuen Buch „Norse Mythology“ (Bloomsbury) hat sich der englische Erfolgsautor Neil Gaiman in Großbritannien (und zeitgleich auch in seiner Wahlheimat USA) aus dem Stand an die Spitze der Bestsellerlisten gesetzt. Bei dem Buch handelt es sich um eine frei interpretierte Nacherzählung der nordischen Sagen. Eine illustrierte Sonderausgabe ist für Weihnachten in der Planung. Der vor allem für seine Kinderbücher vielfach ausgezeichnete Gaiman ist derzeit für „Norse Mythology“ in Großbritannien vor ausverkauften Häusern auf PR-Tournee. In einem Interview mit der BBC sorgte er für Schlagzeilen, als er überraschend nach fast 25 Jahren eine Fortsetzung seines Bestsellers „Neverwhere“ ankündigte, der in Deutschland mit dem Titel „Niemalsland“ 1998 bei Heyne erschienen ist. Ein Erscheinungstermin für den Fantasyroman, der den Titel „The Seven Sisters“ tragen wird und dessen erste drei Kapitel bereits fertig sind, ist noch offen.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neil Gaiman stürmt an die Spitze"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*