buchreport

NDR Kultur Sachbuchpreis 2015: die Shortlist

Drei Titel stehen im Finale des Wettbewerbs um den NDR Kultur Sachbuchpreis 2015: Auf die Shortlist geschafft haben es „Auf der Flucht. Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers“ von Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder“ (Kremayr & Scheriau), „Durch die Nacht. Eine Naturgeschichte der Dunkelheit“ von Ernst Peter Fischer (Siedler) sowie „Die schwarze Macht. Der ‚Islamische Staat‘ und die Strategen des Terrors“ von Christoph Reuter (Deutsche Verlags-Anstalt). Das gab die Jury unter dem Vorsitz von Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk, jetzt bekannt.

„In diesem Jahr standen ganz eindeutig die aktuellen politischen Entwicklungen im Vordergrund. Themen wie der ‚Islamische Staat‘ und die Flüchtlingskatastrophe im Nahen und Mittleren Osten haben unsere Diskussion geprägt und sind in die Shortlist eingegangen. Darüber hinaus haben wir ein populäres Wissenschaftsbuch integriert, das sich mit einem eher verspielten Thema beschäftigt, nämlich der Faszination der Nacht“, so Joachim Knuth.

„Mit unserer Auswahl haben wir den Kriterien ‚Aktualität‘ und ‚Relevanz‘ Rechnung getragen“, sagt die Islamwissenschaftlerin, Prof. Katajun Amirpur. Sie ist ebenso Jurymitglied wie Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung, Hendrik Brandt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Dr. Wilhelm Krull, VolkswagenStiftung, und Patricia Schlesinger, Leiterin Programmbereich Kultur und Dokumentation NDR Fernsehen.

Der NDR Kultur Sachbuchpreis ist mit 15.000 Euro dotiert und zeichnet seit 2009 das beste Sachbuch des Jahres aus. Den Gewinner wird die Jury am Montag, 16. November, bekanntgeben. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 25. November, im Herrenhäuser Schloss in Hannover statt. Auch der mit 10.000 Euro dotierte Förderpreis Opus Primum der Volkswagenstiftung für wissenschaftlichen Nachwuchs wird an diesem Abend verliehen. NDR Kultur überträgt die Preisverleihung im Radio live ab 19.00 Uhr.

Die bisherigen Gewinner des NDR Kultur Sachbuchpreises waren „Die Büchse der Pandora“ von Jörn Leonhard (2014), „Spieltage“ von Ronald Reng (2013), „Kongo“ von David Van Reybrouck (2012), „Eichmann vor Jerusalem“ von Bettina Stangneth (2011), „Das Tagebuch 1880 – 1937“ von Harry Graf Kessler (2010) und „Die Verwandlung der Welt“ von Jürgen Osterhammel (2009).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "NDR Kultur Sachbuchpreis 2015: die Shortlist"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten