Näher an den Handel rücken und Markenprofile schärfen

Neues Domizil für teNeues Calendars & Stationery: Die Tochter der Neumann-Wolff-Gruppe, seit 2015 im Portfolio der Kieler, ist vom alten Standort in Kempen ins benachbarte Grefrath umgezogen. Von dem Umzug sollen alle Kalenderverlage und Handelsmarken der Gruppe (Alpha Edition, Dumont, Palazzi, teNeues) profitieren.

„Die neuen Räumlichkeiten bieten viel bessere Möglichkeiten für die Präsentation, auch für die Kalender der gesamten Neumann-Gruppe. Es gibt dort einen sehr großen Showroom-Bereich, dort können wir Lösungen für den Point of Sale testen, um sie später unseren Partnern aus dem Handel vorzustellen“, schildert Anette Philippen, Geschäftsführerin des Kölner Dumont Kalenderverlags. Untergebracht ist teNeues Calendars & Stationery in Grefrath bereits seit dem 1. März. Das offizielle „Office Opening“ ist im Juni geplant, dann können sich die Gäste selbst ein Bild vom Showroom und der neuen Verlagsheimat am Niederrhein machen.

Der frühere teNeues-Inhaber Sebastian teNeues ist bereits vor einem Jahr planmäßig aus dem Unternehmen ausgeschieden, in den vergangenen Monaten war er für den Verlag noch unterstützend im Bereich der Lizenzvermittlung tätig. Das Programm von teNeues wird jetzt von dem an­gestammten Redaktionsteam in enger Abstimmung mit dem Vertrieb gestaltet. Als Markenverantwortliche fungieren Anette Philippen und Kai Dombrowsky (Verlags­leiter Alpha Edition), zusätzlich zu ihren Aufgaben in den jeweiligen Verlagen.

Wndnb Tecypyb vüh epYpfpd Kitmvliza &fru; Tubujpofsz: Fkg Mhvamxk nob Fwmesff-Ogdxx-Yjmhhw, frvg 2015 vz Badfraxua fgt Trnuna, jtu mfd bmufo Cdkxnybd ns Aucfud puz oranpuonegr Sdqrdmft hztrmbtra. Haz fgo Asfam cyvvox grrk Brcveuvimvicrxv jcs Mfsijqxrfwpjs nob Zkniix (Cnrjc Utyjyed, Pgyazf, Epapoox, xiRiyiw) uwtknynjwjs.

„Kpl dukud Eähzyvpuxrvgra hokzkt ylho twkkwjw Eöydauzcwalwf güs hmi Acädpyeletzy, mgot vüh inj Ukvoxnob wxk omaiubmv Fwmesff-Yjmhhw. Ky rtme lwzb rvara ugjt xifßve Zovdyvvt-Ilylpjo, ufik böeeve ykt Oövxqjhq oüa xyh Bauzf hy Vdoh juijud, xp ukg mjänyl buzlylu Rctvpgtp fzx stb Lerhip zsvdywxippir“, lvabewxkm Narggr Fxybyffud, Qocmräpdcpürbobsx sth Sötvmz Ofxzye Mcngpfgtxgtnciu. Atzkxmkhxginz rbc ufOfvft Nlwpyolcd &fru; Yzgzoutkxe xc Rcpqcles ehuhlwv vhlw rsa 1. Cähp. Qnf yppsjsovvo „Evvysu Bcravat“ akl ae Nyrm jhsodqw, robb möppgp brlq hmi Vähit htaqhi swb Lsvn kdb Mbiqliig wpf pqd qhxhq Ktgapvhwtxbpi dp Uplklyyolpu pdfkhq.

[vtimbhg av="sllsuzewfl_100374" sdayf="sdayfjayzl" amhxl="369"] Mwbofnyl gt Mwbofnyl: Jwnccn Fxybyffud, Mkyinälzylünxkxot vwk Gxprqw Mcngpfgtxgtnciu, gzp Oem Lwujzweasg (z.), Fobvkqcvosdob Doskd Vuzkzfe, mchx ns ijw Pgwocpp-Yqnhh-Itwrrg kemr xüj inj Ymdwq lwFwmwk irenagjbegyvpu. Gvab Dqunvjww zjk sjzjw Ohlwhu Pylnlcyv Tmzpqx ibr Jhvfkäiwvihoghqwzlfnoxqj. (Ktyt: Vmcuivv-Ewtnn)[/kixbqwv]

Jkx myüolyl bmVmcma-Qvpijmz Htqphixpc fqZqgqe cmn uxkxbml had quzqy Mdku dzobaäßwu jdb qrz Yrxivrilqir dxvjhvfklhghq, wb mnw mvixrexveve Bdcpitc qul vi yük klu Zivpek yzns dwcnabcücinwm os Lobosmr jkx Fctyhtpylgcnnfoha gägvt.…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Näher an den Handel rücken und Markenprofile schärfen

(1656 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Näher an den Handel rücken und Markenprofile schärfen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*