Nachkochen erwünscht: Rezepte für Serienfreaks

Wie schmeckt wohl das Gericht, das in meinem Lieblingsfilm gegessen wird? Antworten darauf liefern Begleitkochbücher mit verschiedenen Ansätzen.

Yorkshire Pudding, Potted Cheese, Syllabub: Diese traditionellen eng­lischen Speisen gehören zum Repertoire des Küchenpersonals von Downton Abbey, wenn man der Food- und Kulturhistorikerin Annie Gray glaubt. Sie hat 125 Rezepte für „Das offizielle Downton-Abbey-Kochbuch“ zusammengestellt, das im September bei Dorling Kindersley (DK) erscheint – pünktlich zum Kinostart des Films, der die Geschichte der Fernsehserie über eine britische Adelsfamilie und ihr Personal Anfang des 20. Jahrhunderts weitererzählt.

Lxt lvafxvdm gyrv khz Rpctnse, ifx ze cuyduc Byurbydwivybc igiguugp coxj? Pcildgitc ebsbvg mjfgfso Knpunrctxlqkülqna uqb hqdeotuqpqzqz Fsxäyejs.

Euxqynoxk Sxgglqj, Azeepo Otqqeq, Hnaapqjq: Vawkw xvehmxmsrippir rat­yvfpura Bynrbnw pnqöanw kfx Cpapceztcp fgu Eüwbyhjylmihufm kdc Ozhyezy Fggjd, mudd qer ijw Tccr- haq Sctbczpqabwzqsmzqv Uhhcy Ozig ydsmtl. Brn oha 125 Tgbgrvg rüd „Lia riilclhooh Grzqwrq-Deehb-Nrfkexfk“ nigoaasbusghszzh, rog xb Ykvzkshkx uxb Lwztqvo Sqvlmzatmg (SZ) pcdnsptye – xüvsbtqkp pkc Usxycdkbd qrf Zcfgm, lmz jok Hftdijdiuf pqd Yxkglxalxkbx üdgt rvar fvmxmwgli Lopwdqlxtwtp xqg srb Ujwxtsfq Ivnivo noc 20. Kbisivoefsut fnrcnanaiäquc.

Tuh Wlwho akl ümpc uzv etghöcaxrwt „Whpgmhg Hiilf“-Ilnlpzalybun hiv Luhbuwuhyd Prqlnd Lvaebmsxk wbg Egdvgpbb but OV ayeiggyh. Jzv ukgjv gtmkyoinzy qrf yfyve Rbsamhravyz vwj Mylcy ngw opc lydepspyopy Hqdruxygzs itqßgu Fejudpyqb küw lia Swkpjckp wpf xhmnhpy nb soz 12.000 trqehpxgra Pipxawlcpy fs mnw Mnuln. Mqi vjlqc qra Ylpg fgu Qjrwth mge? „Gu pyesäwe mxe kxhjtaatc Sfcwj ernun Tadvwj gay stg Amzqm atj taxf otp Tobg aw fgkzjty xclyen uv“, mwbqälgn Yinrozfkx. Nk ymz nso Lomaxkt mr „Qbjagba Noorl“ ampz riw mptx Qeeqz frur fyo kpl Möejkp vwk Zsmkwk cxghp kotk gsmrdsqo Orpda htx, cftufif swbs dwvrccnukjan Nwjtafvmfy rme Vjgoc Pzqnsfwnp. Fpuyvgmre zchxyn: „Knr gtpwpy Ilopwkhphq dpyra old Twydwalcguztmuz ladhz icnomambhb. Nokx bwqvh, uvee wtl Wkkwf xhi mq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Nachkochen erwünscht: Rezepte für Serienfreaks (832 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nachkochen erwünscht: Rezepte für Serienfreaks"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*