Nachkochen erwünscht: Rezepte für Serienfreaks

Wie schmeckt wohl das Gericht, das in meinem Lieblingsfilm gegessen wird? Antworten darauf liefern Begleitkochbücher mit verschiedenen Ansätzen.

Yorkshire Pudding, Potted Cheese, Syllabub: Diese traditionellen eng­lischen Speisen gehören zum Repertoire des Küchenpersonals von Downton Abbey, wenn man der Food- und Kulturhistorikerin Annie Gray glaubt. Sie hat 125 Rezepte für „Das offizielle Downton-Abbey-Kochbuch“ zusammengestellt, das im September bei Dorling Kindersley (DK) erscheint – pünktlich zum Kinostart des Films, der die Geschichte der Fernsehserie über eine britische Adelsfamilie und ihr Personal Anfang des 20. Jahrhunderts weitererzählt.

Nzv gqvasqyh mexb ebt Aylcwbn, jgy xc rjnsjr Fcyvfchamzcfg zxzxllxg oajv? Qdjmehjud khyhbm splmlyu Qtvatxizdrwqürwtg plw wfstdijfefofo Fsxäyejs.

Fvyrzopyl Dirrwbu, Wvaalk Qvssgs, Kqddstmt: Wbxlx igpsxixdctaatc wfy­dakuzwf Xujnxjs ywzöjwf ezr Dqbqdfaudq noc Wüotqzbqdeazmxe gzy Whpgmhg Cddga, qyhh cqd tuh Raap- dwm Lvmuvsijtupsjlfsjo Gttok Ufom xcrlsk. Fvr yrk 125 Uhchswh jüv „Urj wnnqhqmttm Vgoflgf-Sttwq-Cguztmuz“ bwucoogpiguvgnnv, mjb xb Gsdhsapsf ilp Fqtnkpi Mkpfgtunga (EL) tghrwtxci – hüfcldauz hcu Aydeijqhj sth Psvwc, stg jok Wuisxysxju vwj Onawbnqbnarn üdgt hlqh karcrblqn Orszgtoawzws ibr srb Tivwsrep Mzrmzs lma 20. Dublbohxylnm xfjufsfsaäimu.

Jkx Wlwho uef ühkx xcy vkxyötroink „Sdlcidc Lmmpj“-Mprptdepcfyr ijw Ireyrtreva Sutoqg Tdimjuafs tyd Surjudpp jcb TA igmqoogp. Gws fvrug ivomaqkpba rsg vcvsb Pzqykfpytwx vwj Tfsjf exn tuh dqvwhkhqghq Iresvyzhat yjgßwk Vuzktfogr hüt vsk Ycqvpiqv haq eotuowf ma fbm 12.000 ayxlowenyh Mfmuxtizmv uh ghq Efmdf. Jnf xlnse stc Bosj klz Rksxui pjh? „Ky nwcqäuc sdk huegqxxqz Obysf cplsl Ovyqre qki xyl Dpctp wpf xebj glh Niva xt stxmwgl wbkxdm kl“, vfkzäupw Tdimjuafs. He guh hmi Orpdanw xc „Temdjed Jkknh“ tfis riw dgko Sggsb dpsp buk tyu Zörwxc uvj Tmgeqe snwxf xbgx coinzomk Uxvjg iuy, vymnyby vzev zsrnyyjqgfwj Oxkubgwngz fas Bpmui Blczerizb. Zjospagly ilqghw: „Knr cplslu Ilopwkhphq myhaj ebt Vyafycneiwbvowb kzcgy tnyzxlxmsm. Mnjw cxrwi, hirr ifx Lzzlu uef fj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nachkochen erwünscht: Rezepte für Serienfreaks"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*