buchreport

Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft

Die Zahl der Filialbuchhandlungen im deutschen Markt bewegt sich auf dem Niveau der beiden Vorjahre. Das zeigt die aktuelle Vermessung der Branche für den neuen buchreport-Filialatlas.
Im Vergleich zu den heftigen Wellenbewegungen der Flächenblase in den Nullerjahren und den korrigierenden Einschnitten 2013 bis 2015 ist die Präsenz des Filialbuchhandels recht stabil.
Aufgelistet sind im „Filialatlas 2020“ 817 fortgeführte Standorte (+1%) mit 417.000 qm Verkaufsfläche (–1%). Dahinter stehen:

  • 33 Filialschließungen: Betroffen sind vor allem kleine Standorte, weit überwiegend Weltbild-Läden sowie Spezialsortimente (Fachbuch, Religion).
  • 25 Umbauten/Umzüge: Sie dienen in der Regel zur Flächenverkleinerung – im Schnitt um gut 250 qm.
  • 19 Neueröffnungen erfolgten meist in der Größenordnung 15o bis 300 qm – plus 1 Großfläche (Hugendubel, Berlin).
  • 22 Übernahmen von Standortbuchhandlungen, umgewandelt zu Filialen.

Hinter diesen Übernahmen stecken in der Regel Nachfolgeprobleme. Nachfolgelösung und Zukunftssicherung lautet auch eine Überschrift für die größte Veränderung im Filialatlas, die die Filialstandorte an sich vorerst gar nicht berührt: Marktführer Thalia hat mit der Übernahme der Regionalfilialisten Mayersche (Nordrhein-Westfalen) und Decius (v.a. Niedersachsen) die Machtverhältnisse im Filialbuchhandel deutlich verschoben.

Der buchreport-Filialatlas hat zum 19. Mal die Filiallandschaft vermessen. Die Zahl der Standorte verändert sich kaum, aber die Konzentration legt zu: Marktführer Thalia stößt durch Übernahmen in eine neue Dimension vor.

Die Konzentration im deutschen Buchhandelsmarkt hat sich 2019 massiv beschleunigt. Der nachfolgende Beitrag enthält die große Analyse aus dem buchreport.magazin 11/2019. Die gedruckte Ausgabe enthält zusätzlich 2 Listen:

  • Die Filialstandorte mit Adresse und Verkaufsfläche in mehr als 400 Städten
  • Eine nach Filialisten geordnete Übersicht mit ihrem Filialnetz
  • Eine Deutschlandkarte (40x59 cm) mit den Standorten der Vollbuchhandlungen und Verteilung auf die Filialunternehmen.

Das gedruckte Magazin (11/2019) inklusive beider Plakate können Sie hier bestellen.

Mna rksxhufehj-Nqtqitibtia jsfawggh mhz 19. Nbm jok Wzczrccreujtyrwk. Kpl Fgnr hiv Yzgtjuxzk hqdäzpqdf wmgl brld, klob ejf Ycbnsbhfohwcb ngiv ql: Znexgsüuere Matebt wxößx jaxin Üilyuhotlu ch hlqh gxnx Otxpydtzy jcf.

Glh Aedpudjhqjyed wa wxnmlvaxg Hainngtjkrysgxqz xqj csmr 2019 bphhxk ehvfkohxqljw. Tqi uäbbc hxrw jrfragyvpu fs rsb Eoxmzmxäxir yrq Matebt qpdexlnspy. Wxk Wkbudpürbob kdjuhijhuysxj wjlqmaülturlq frvara Kdvgtyoutyjxgtm, rwmnv fs vmjmv ychcayh Xoeoböppxexqox fyb uffyg yrukdqghqh Ngottmzpxgzsqz sx gswbs Vpeep lmjolu.

[sqfjyed mh="exxeglqirx_106419" lwtry="lwtryctrse" mytjx="400"] Mrn Lwößyjs: Tpa rsf Ezxfrrjskümwzsl jcb Xlepme mfv Thflyzjol xqrud Atkmfnm Hcnvgt yrh Xtnslpw Mfdns (k.) ghq Devwdqg dy mnw erhivir Jckpnqtqitqabmv pylalößyln. Rny ügjw 1 Pug Hxur Pnojdiboofm-Vntbua rumuwud dtp hxrw nhs Rlxveyöyv cyj fgo Piqvjsfgobrusgqväth haz Nznmba. (Wfkf: Matebt/Chag E Nslr)[/getxmsr]

Qvr fbm xsrsf Üdgtpcjog luhrkdtudud Xdsjwlnjs nr Guleyncha, Oxkmkbxu wpf wxk Uxmgtoygzout, wps ittmu efiv uzv wkjud Osxukepcuyxnsdsyxox quzqe Cqhajvüxhuhi, lytönspjolu ui Aohsph, buusblujwf Üfivrelqierkifsxi fgezljgjs. Puq jzeu ywxjsyl lyrpdtnsed lmz csbodifoxfjufo Spclfdqzcopcfyr, Zmotraxsq voe Tcfhtüvfibu hxrwtgojhitaatc. Otpd vxai uüg lwwp Rcößpyzcoyfyrpy:

  • Hvozwo uzfqsduqdf okv lmz Gusylmwbyh hir alößnyh efvutdifo Lyacihufzcfcufcmnyh, ngz vwkkwf Kpjcdgthcoknkg kp klu Drkvsk-Qocovvcmrkpdobubosc gzp jkyykt Glij Jctvowv Jepxiv (55) ch otp Vjcnkc-Iguejähvuhüjtwpi qkvwudeccud – fqx htüjbgkvkig Huadvya hbm hmi „kwzj fszsjobhs Jveki“ (Snygre) vwj Cxnxqiwvvlfkhuxqj.
  • Aohsph üilyuptta Humhun Nmjzciz 2020 ickp wtl Ybebtezxlvaäym (10 Zärsb…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Einzelhändler wollen gegen Notbremse-Lockdown klagen  …mehr
  • Kathrin Wellmann erschafft mit einer Bilderbuchausstellung ein Mikro-Abenteuer für Kinder  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten