buchreport

Nach Apps kräht kein Smartphone mehr

Etwa zwei Drittel der 40 Mio Smartphone-Besitzer in Deutschland haben laut „Focus“ im Juni 2014 keine einzige App heruntergeladen. Durchschnittlich holen sich rund 20% der Nutzer eine oder zwei Apps im Monat auf ihr Smartphone. Das Magazin beruft sich auf eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Comscore. „Der Hype ist vorbei“, schlussfolgert Ralf Esser, Technikexperte der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Deloitte, gegenüber dem „Focus“.

Und auch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte hat herausgefunden, dass die Zahl der Downloads zwar insgesamt steige, dies aber nur am Anstieg der Nutzerzahlen liege. Der Smartphone-Besitzer, der bereits Apps auf seinem Gerät nutze, lade sich kaum mehr neue Apps herunter.

Die Grafik unten zeigt, dass 20% der deutschen Nutzer überhaupt noch nie eine App heruntergeladen haben.

Infografik: Deutsche Smartphone-Nutzer sind App-Muffel | Statista

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach Apps kräht kein Smartphone mehr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller