buchreport

Monument mit Knochenresten von Cervantes eingeweiht

Ein Monument mit den lange verschollenen und am 17. März entdeckten Gebeinen des spanischen „Nationaldichters“ wurde am Donnerstag im Kloster San Ildefonso de las Trinitarias descalzas feierlich eingeweiht, berichtet die dpa. Spanien und die Welt könnten von nun an die Überreste von Cervantes ehren, sagte Bürgermeisterin Ana Botella.

Die seit dem 17. Jahrhundert verschollenen Gebeine seien von einem 30-köpfigen Expertenteam im März nach knapp einjähriger Suche im Untergrund des Klosters entdeckt worden. In der Kirche im Madrider „Literatenviertel“ wurde Cervantes auf eigenen Wunsch beigesetzt, als er mit 68 Jahren in Armut starb. Das Kloster war im Laufe der Jahrhunderte allerdings mehrmals umgebaut und erweitert worden, so dass man lange über den Verbleib der Knochenreste rätselte.

Es gebe zwar keinen DNA-Beweis dafür, dass unter den entdeckten Knochenresten von mehreren Menschen auch Teile der Leiche des Schöpfers des „Ritters von der traurigen Gestalt“ sind. Von Cervantes sind nämlich keine lebenden Nachkommen bekannt. Die spanischen Wissenschaftler meinten aber, man verfüge über „historische, archäologische und anthropologische Beweise“, so dass man keine Zweifel habe.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Monument mit Knochenresten von Cervantes eingeweiht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Franzen, Jonathan
Rowohlt
3
Zeh, Juli
Luchterhand
4
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
11.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten