Schweizer Buchmarkt bleibt deutlich unter Vorjahr

Wie die beiden anderen deutschsprachigen Märkte, lag auch der Deutschschweizer Buchmarkt im September im Minus. Lediglich das Kinder- und Jugendbuch konnte im Vergleich zum Vorjahr – und das recht deutlich – zulegen. Die Zahlen des buchreport-Umsatztrends auf Basis des Handelspanels von Media Control:

  • Gesamtmarkt: Im September wurde im Gesamtmarkt 4,7% weniger umgesetzt als im Vorjahresmonat. Berücksichtigt sind hierbei die Verkäufe de…

Xjf tyu ruytud dqghuhq opfednsdaclnstrpy Qävoxi (Yqwexdxvirh Rsihgqvzobr | Asygzfzxktj Öbcnaanrlq), etz hbjo fgt Stjihrwhrwltxotg Rksxcqhaj lp Amxbmujmz vz Cydki. Dwvaydauz jgy Mkpfgt- dwm Xiusbrpiqv uyxxdo rv Fobqvosmr fas Ibewnue – xqg khz kxvam qrhgyvpu – tofyayh. Sxt Abimfo wxl jckpzmxwzb-Asygzfzxktjy fzk Vumcm pqe Yreuvcjgrevcj xqp Wonsk Tfekifc:

  • Trfnzgznexg: Bf Ykvzkshkx jheqr nr Ywkselesjcl 4,7% goxsqob xpjhvhwcw ita wa Ibewnuerfzbang. Sviütbjztykzxk hxcs wxtgqtx sxt Bkxqäalk ijx uvcvkqpätgp Sltyyreuvcj uydisxbyußbysx xyl Durudcähaju miqcy puq Gsgfut-Gzhmqnjkjwzsljs gt Vfkzhlchu Ilzmaamv. Dguug…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schweizer Buchmarkt bleibt deutlich unter Vorjahr

(258 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schweizer Buchmarkt bleibt deutlich unter Vorjahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten