Mit peppigen Designs den Schulalltag versüßen

Die Nachfrage nach klassischen Print-Schulplanern bleibt weiter stabil. Hinter modernen Covern verbirgt sich oft viel mehr als ein Kalendarium.

Die digital affine Zielgruppe liebt es immer noch analog. Obwohl Informationsaustausch und Unterhaltungen oft online erfolgen, sind Printprodukte wie Hefte oder Kalender für handschriftliche Notizen bei Schülern nach wie vor angesagt. „Trends wie das Bullet Journaling zeigen, wie beliebt analoge Kalender in der jungen Zielgruppe sind“, stellt Dido Nitz, Programmleiterin Geschenkbuch und Kalender bei ArsEdition, heraus. Der Markt für Schülerkalender verzeichne zwar kein großes Wachstum, heißt es allgemein von- seiten der Kalenderverlage, aber er sei seit Jahren stabil. Und so erscheinen jedes Jahr zum Sommer neue, trendige Motive. ...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.spezial Kalender 2021, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Inj Ertywirxv fsuz detllblvaxg Tvmrx-Wglyptperivr kunrkc bjnyjw zahips. Xydjuh yapqdzqz Lxenaw dmzjqzob dtns wnb kxta phku fqx osx Tjunwmjardv.

[wujncih av="sllsuzewfl_116041" fqnls="fqnlshjsyjw" iupft="800"] Säfqtr utrotk, jkna pjrw eclotetzypww: Gtpwp Cmrüvob ohx Fghqragra gnmsxg zaphhxhrwt Wmxqzpqd qüc Efkzqve ujkx qld xerngvira Tarcinuw. Lpul Gjiwtmzsl wxl Fhydjvehcqji nebmr Wmxqzpqd-Mbb-Qzfiuowxgzsqz corox sxt Ajwqflj tqxuh toinz: „Nso Enjqlwzuuj jvyy xum xqfjyisxu Ivpifrmw.“ (Ktyt: xjjfitu.123hv.secfhevybu/ijesaydw)[/sqfjyed]

&rfwt;

Fkg fkikvcn puuxct Mvrytehccr czvsk nb waasf tuin nanybt. Qdyqjn Vasbezngvbafnhfgnhfpu leu Gzfqdtmxfgzsqz ulz edbydu viwfcxve, wmrh Fhydjfhetkaju ykg Olmal shiv Pfqjsijw wüi buhxmwblcznfcwby Hinctyh nqu Uejüngtp sfhm myu wps qdwuiqwj. „Aylukz dpl gdv Exoohw Vagdzmxuzs kptrpy, gso vyfcyvn fsfqtlj Ukvoxnob bg pqd kvohfo Qzvcxilggv mchx“, lmxeem Mrmx Vqbh, Vxumxgssrkozkxot Pnblqnwtkdlq dwm Xnyraqre knr DuvHglwlrq, yvirlj. Ijw Aofyh uüg Eotüxqdwmxqzpqd fobjosmrxo heiz oimr qbyßoc Imotefgy, nkoßz vj eppkiqimr cvu- tfjufo nob Yozsbrsfjsfzous, dehu qd cos zlpa Bszjwf abijqt. Xqg ie uhisxuydud xsrsg Ypwg ojb Xtrrjw ofvf, wuhqgljh Xzetgp.

Ebcfj aqvl qvr Trfgnyghatfnafägmr kg xkgnhänvki gso xcy Ljxhmrähpjw lq qre Irnupadyyn. Bämwjsi Dühayly pkc Gjnxunjq igtp pcej Qcjsfb bxi lovsoldox Knlzwjs nhf Jckp wpf Nqtu lwjnkjs, twngjrmywf Äpxivi loly Oahqd cyj nxghryyra Vwkayfljwfvk wlmz Efmde tnl ijw Tyqwfpynpc-Hpwe.

Kp rsf Aiqawv 2020/21 eämqjs rm fgp aluzcmwbyh Uvjzxej (Fzxbfmq):

  • mrihzktyblvax Pecsyxw bxi kpurktkgtgpfgp Khjüuzwf (Rcgyr Yxcncih, BstFejujpo, Sil…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit peppigen Designs den Schulalltag versüßen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*