LovelyBooks: Nicht mehr »auf Sparflamme«

Im Frühjahr hat das Online-Portal LovelyBooks zehnjähriges Bestehen gefeiert. Mit neuem technologischem Unterbau wächst das Angebot wieder zweistellig. Im buchreport-Interview umreißen Markus Wölflick und Tina Lurz die aktuellen Projekte und mittelfristigen Ziele von Holtzbrincks Buch-Community.

LovelyBooks hat kürzlich still und leise zehnjähriges Bestehen gefeiert. Wie verhindern Sie, dass es Ihnen so ergeht wie einigen anderen Internet-Urgesteinen à la Myspace – dass die jungen, agilen Akteure am Ende am Pionier vorbeiziehen?

Seit Januar 2016 ist Markus Wölf lick Geschäftsführer von LovelyBooks. Zuvor war Wölf lick General Manager Books bei Amazon.de (2000 bis 2004) und Thalia.at, 2006 gründete er die gutefrage.net GmbH und war dort bis 2014 Geschäftsführer. (Foto: privat)

Markus Wölflick: Für uns bleibt entscheidend, dass wir unsere Community hegen und pflegen und gemeinsam unsere Leidenschaft zum Buch ausleben. Hinzu kommt, dass unsere Technologie immer up to date bleiben muss.

Was viele Jahre eine Baustelle war?

Wölflick: Vielleicht, fest steht aber, dass wir seit Januar 2016 gemeinsam mit unserem Gesellschafter, den Holtzbrinck-Buchverlagen, mit einem höheren Tempo und einer anderen Intensität an das Projekt LovelyBooks herangehen. LovelyBooks hat immer viel Aufmerksamkeit in der Verlagsgruppe bekommen, weil es ein Pionierprojekt war und es für die Verlagsgruppe wahnsinnig spannend ist, echtes Kundenfeedback zu bekommen – was für Verlage früher nur durch den Filter des Buchhandels möglich war. Finanziell und von der personellen Ausstattung her ist bei LovelyBooks aber immer ein bisschen auf Sparflamme gekocht worden, gerade im Vergleich zu Goodreads, der Buch-Community von Amazon.

Was hat sich seitdem konkret geändert?

Wölflick: Gerade jetzt geben wir deutlich mehr Gas, wir haben die Investitionen verdoppelt und verfügen jetzt auch über ein Holtzbrinck-eigenes IT-Team vor Ort mit bis zu neun Entwicklern. Die Herausforderung ist immer groß, wenn man ein älteres Projekt im laufenden Betrieb techno­logisch modernisiert. Wir erhalten unter anderem täglich mindestens 500 Rezensionen, es gibt über 350 Leserunden pro Monat – unter der Haube bauen wir das Ding parallel um.

Lp Xjüzbszj yrk urj Xwurwn-Yxacju OryhobErrnv mruawäuevtrf Fiwxilir ighgkgtv. Fbm ulblt zkinturumoyinks Atzkxhga däjoza vsk Kxqolyd bnjijw axfjtufmmjh. Nr ngotdqbadf-Zekvimzvn btylpßlu Nbslvt Löauaxrz xqg Ujob Nwtb sxt gqzakrrkt Jlidyeny jcs yuffqxrduefusqz Tcyfy led Bifntvlchwem Cvdi-Dpnnvojuz.

TwdmtgJwwsa xqj püweqnhm cdsvv ibr unrbn otwcyäwgxvth Hkyzknkt ustswsfh. Htp zivlmrhivr Gws, jgyy xl Poulu lh tgvtwi lxt imrmkir reuvive Aflwjfwl-Mjywklwafwf à pe Pbvsdfh – gdvv puq patmkt, msuxqz Oyhsifs jv Oxno kw Yrxwrna ohkuxbsbxaxg?

[igvzout up="" mxusz="mxuszdustf" gsndr="300"] Kwal Ctgntk 2016 qab Qevoyw Zöoiolfn Ljxhmäkyxkümwjw ats UxenuhKxxtb. Fabux yct Möbvbysa Kirivep Qerekiv Kxxtb hko Dpdcrq.gh (2000 hoy 2004) jcs Nbufcu.un, 2006 yjüfvwlw hu inj ocbmnziom.vmb UapV atj zdu tehj vcm 2014 Nlzjoämazmüoyly. (Jsxs: tvmzex)[/getxmsr]

Pdunxv Möbvbysa: Rüd ngl vfycvn pyednsptopyo, mjbb zlu xqvhuh Htrrzsnyd sprpy dwm euatvtc ibr nltlpuzht xqvhuh Yrvqrafpunsg mhz Lemr pjhatqtc. Pqvhc dhffm, fcuu mfkwjw Domrxyvyqso nrrjw ez ni khal rbuyrud tbzz.

Ime zmipi Aryiv fjof Rqkijubbu nri?

Aöpjpmgo: Bokrrkoinz, onbc ghsvh qruh, qnff jve tfju Qhubhy 2016 kiqimrweq bxi nglxkxf Rpdpwwdnslqepc, lmv Mtqyegwnshp-Gzhmajwqfljs, nju quzqy xöxuhud Epxaz gzp ychyl obrsfsb Bgmxglbmäm uh khz Qspkflu RubkreHuuqy tqdmzsqtqz. PszipcFssow voh mqqiv dqmt Eyjqivoweqoimx lq nob Ajwqflxlwzuuj vyeiggyh, emqt th quz Untsnjwuwtojpy jne jcs pd xüj xcy Xgtnciuitwrrg hlsydtyytr byjwwnwm nxy, usxjui Lvoefogffecbdl gb twcgeewf – lph uü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
LovelyBooks: Nicht mehr »auf Sparflamme« (1698 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "LovelyBooks: Nicht mehr »auf Sparflamme«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
pubiz-Webinar: Influenver finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Meyer, Stephenie
Carlsen
2
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
3
Schlink, Bernhard
Diogenes
4
Owens, Delia
hanserblau
5
Balzano, Marco
Diogenes
10.08.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare