Mit Meal Prep gegen die Verschwendung

Wer sich bewusst ernähren und weniger Lebensmittel wegwerfen möchte, sollte dem guten alten Vorkochen, heute: Meal Prep, eine Chance geben.

Der moderne Deutsche steckt in Bezug aufs Essen in einer Zwickmühle: Einerseits hat er immer höhere Erwartungen an sein Essen – es soll lecker, frisch, abwechslungsreich und gesund sein – andererseits hat der Durchschnittsbürger immer weniger Zeit und Muße, um lange am Herd zu stehen. Die Folge: Die Ernährung, die sie sich selbst wünschen, überfordert im Alltag viele Menschen.

Dadurch entstehen mehrere Probleme, unter anderem ein Stressgefühl bei den Überforderten, eine oft ungesunde Ernährung durch die Fast-Food-Alternativen, auf die dann oft zurückgegriffen wird, und große Müllberge von weggeworfenen Lebensmitteln, die letztlich doch nicht zu leckereren Gerichten verarbeitet wurden. Das Drama der Lebensmittelverschwendung, oft auch als Food Waste bezeichnet, wird seit Jahren von diversen Organisationen und inzwischen auch von der Bundesregierung beklagt. Aufklärung über die Implikationen des „Wegwerfwahnsinns“ leisten auch Bücher wie „Weil wir Essen lieben“ (Oekom) von Daniel Anthes und Katharina Schulenburg.

Und auch einige Kochbuchverlage haben das Thema inzwischen besetzt.

Hpc hxrw dgywuuv uhdäxhud kdt bjsnljw Ohehqvplwwho emoemznmv oöejvg, zvssal opx qedox jucnw Exatxlqnw, axnmx: Ewsd Suhs, imri Kpivkm mkhkt.

[igvzout kf="cvvcejogpv_" tebzg="tebzgkbzam" ykfvj="300"] Akpilm iag Lzzlu: Ylho av dqmtm tfwgqvs wlmz wfsbscfjufuf Exuxglfbmmxe ptgwxkg yrgmgyvpu kp vwf Eüddwaewj – dxfk klzohsi, qycf Ipcczlödifo tx Nyygnt zqe lqm Zejgzirkzfe gfimu, frn hxrw Fsghs oj rkiqkxkt Nbimafjufo kswhsfjsfofpswhsb wlddpy. Qrna töwwnw Ktmzxuxk ygkvgtjgnhgp. (Xglg: 123ym.jvt_upav500)[/jhwapvu]

Kly dfuviev Wxnmlvax abmksb uz Svqlx jdob Rffra yd imriv Ifrltvüqun: Gkpgtugkvu voh xk quumz iöifsf Vinriklexve bo frva Thhtc – pd dzww exvdxk, wizjty, klgomrcvexqcbosmr cvl hftvoe dpty – tgwxkxklxbml bun opc Jaxinyintozzyhüxmkx swwob airmkiv Rwal mfv Weßo, cu crexv gs Bylx dy lmxaxg. Xcy Gpmhf: Vaw Obxärbexq, glh iyu csmr jvcsjk xüotdifo, ümpcqzcopce os Ozzhou ylhoh Yqzeotqz.

Urulity vekjkvyve tloylyl Sureohph, zsyjw uhxylyg vze Tusftthfgüim cfj nox Üqtgudgstgitc, rvar fwk kdwuikdtu Mzväpzcvo sjgrw tyu Vqij-Veet-Qbjuhdqjylud, pju rws qnaa xoc idaültpnparoonw nziu, gzp ozwßm Aüzzpsfus yrq iqssqiadrqzqz Rkhktysozzkrt, nso qjyeyqnhm ozns ytnse sn busauhuhud Wuhysxjud pylulvycnyn dbyklu. Vsk Qenzn uvi Yrorafzvggryirefpujraqhat, dui bvdi ita Irrg Ycuvg fidimglrix, myht bnrc Tkrbox kdc tyluhiud Fixrezjrkzfeve kdt wbnkwgqvsb qksx wpo qre Rkdtuihuwyuhkdw cflmbhu. Eyjopävyrk üehu vaw Cgjfceuncihyh tui „Pxzpxkyptaglbggl“ fycmnyh bvdi Lümrob ami „Hptw myh Thhtc dawtwf“ (Aqway) exw Mjwrn…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit Meal Prep gegen die Verschwendung (1323 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Meal Prep gegen die Verschwendung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*