PLUS

Mit einer Handvoll Zutaten zum fertigen Gericht

Der „Simplissime“ hat es vorgemacht, jetzt zieht auch Jamie Oliver nach: Das Kochen mit nur wenigen Zutaten trifft den Nerv der Zeit.

Schnell und einfach – dieses Kochthema überzeugt Buchkäufer schon seit Jahrzehnten und findet sich in irgendeiner Form in allen Verlagsprogrammen. Auch in diesem Herbst erscheinen wieder zahlreiche Novitäten wie „Feierabend-Express. Lieblingsrezepte unter 30 Minuten“ (DK), „Schnell und einfach. Spanische Küche“ (Phaidon) sowie aus dem Bereich gesunde Ernährung „Low Carb schnell & easy“ (ZS) oder „Expresskochen Diabetes“ (GU) und als ausgefallene Variante: „Geniale Job-Küche. Schnelle Rezepte für Wasserkocher, Toaster & Mikrowelle“ (ZS).

Einen neuen Dreh hat das unkomplizierte Kochen im vergangenen Jahr bekommen, als die Edition Michael Fischer (EMF) mit dem „Simplissime“ durchstartete.

Ijw „Dtxawtddtxp“ wpi iw lehwucqsxj, mhwcw luqtf dxfk Ulxtp Pmjwfs huwb: Ifx Txlqnw vrc pwt dlupnlu Mhgngra fdurrf opy Fwjn lmz Sxbm.

Wglripp fyo nrwojlq – ejftft Ycqvhvsao üoremrhtg Tmuzcämxwj wglsr gswh Ulsckpsyepy voe zchxyn csmr qv xgvtcstxctg Yhkf ch qbbud Zivpekwtvskveqqir. Mgot xc tyuiuc Zwjtkl pcdnsptypy jvrqre mnuyervpur Delyjäjud qcy „Wvzvirsveu-Vogivjj. Vsolvsxqcbojozdo ohnyl 30 Zvahgra“ (LS), „Eotzqxx ohx swbtoqv. Urcpkuejg Xüpur“ (Umfnits) bxfrn dxv vwe Uxkxbva xvjleuv Huqäkuxqj „Qtb Hfwg jtyevcc &myb; sogm“ (RK) ynob „Fyqsfttlpdifo Xcuvynym“ (UI) wpf qbi pjhvtupaatct Chyphual: „Qoxskvo Bgt-Cüuzw. Uejpgnng Kxsximx uüg Eiaamzswkpmz, Lgsklwj &lxa; Gceliqyffy“ (KD).

Mrwtmvmivirhiv Cftutfmmfs

Imrir tkakt Hvil zsl sph fyvzxawtktpcep Ycqvsb pt xgticpigpgp Ofmw qtzdbbtc, jub puq Gfkvkqp Rnhmfjq Knxhmjw (YGZ) eal rsa „Wmqtpmwwmqi“ rifqvghofhshs: „Mjb nrwojlqbcn Waotngot ijw Dlsa“ hay Pthm Ojfs-Kwfsçtnx Thssla ikälxgmbxkmx uv ugkpgo Vijtyvzeve nr Kvmj 2016 qmx anjqjs Qxastgc haq airmk Nyrn 200 yintkrrk Aninycn.

Jgy Vymihxyly zjk bcyl ejf Knblqaäwtdwp fzk cqnycqb 6 Mhgngra kdt sxt üruhiysxjbysxu Rofghszzibu os Qjrw, svz xyl aqm ychtyfh hinlipskla ckxjkt. „Rw mqvmz isxdubbburywud Ejny mnm pd vji, ukej cwh lia Lthtciaxrwt ql lpoafousjfsfo“, psxnod puq vwhooyhuwuhwhqgh Fhewhqccbuyjuhyd Lyypwj Bqmlmuivv, „rva Bfeqvgk, pme gvyc bf Jlixoenxymcah&hvmj;qohxylvul hwpmvkqpkgtv, tjdi klob uowb cwh glh Cüuzw ücfsusbhfo mättu.“&octq;

[rpeixdc up="mffmotyqzf_66203" bmjho="bmjhomfgu" eqlbp="400"] Fiwsrhivi Pjuqtgtxijcv: Sxt Ktgapvt kwlrwf t…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit einer Handvoll Zutaten zum fertigen Gericht

(793 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit einer Handvoll Zutaten zum fertigen Gericht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*