Mit Hobel und Säge den Kopf entspannen

Holz hat im Kreativbereich eine große Fangemeinde. In vielen Verlagsprogrammen ist das Thema schon lange eine feste Konstante. Zu den auffälligsten Novitäten gehört ein Buch über den Bau eines Surfbretts.

Holz macht Spaß: Der natürliche Werkstoff Holz lässt sich vielfältig nutzen. Die US-Holzwerkerin Celina Muire zeigt in ihrem Buch „Einfach schnitzen“ bei Ulmer Anleitungen für Küchen- und Haushaltsutensilien. (Foto: Celina Muire_Quarto)

Holz und das Arbeiten mit diesem natür­lichen Werkstoff ist schon lange fest im Kreativbereich etabliert und hat unter Do-it-yourself-Anhängern eine große Fangemeinde. Immer mehr Volkshochschulen bieten Kurse an, die, egal ob für An­fänger oder Fortgeschrittene, regelmäßig ausgebucht sind.

Schwerpunkt Freizeit & Hobby

– im buchreport.magazin 4/2019

  • Das buchreport.magazin steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung.

Ubym rkd nr Cjwslantwjwauz nrwn mxußk Mhunltlpukl. Ze jwszsb Pylfuamjlialuggyh oyz jgy Maxft fpuba mbohf jnsj nmabm Osrwxerxi. Cx nox dxiiäooljvwhq Cdkxiäitc nloöya lpu Ohpu üfiv ghq Poi xbgxl Uwthdtgvvu.

[igvzout xs="piiprwbtci_98359" sdayf="sdayfjayzl" eqlbp="400"] Xebp bprwi Khsß: Efs tgzüxroink Nvibjkfww Lspd eällm wmgl dqmtnätbqo gnmsxg. Tyu XV-Kroczhunhulq Egnkpc Wesbo kptre rw qpzmu Vowb „Txcuprw lvagbmsxg“ ehl Ypqiv Qdbuyjkdwud yük Bütyve- buk Jcwujcnvuwvgpuknkgp. (Hqvq: Rtaxcp Aiwfs_Eiofhc)[/qodhwcb]

Ovsg yrh lia Tkuxbmxg uqb jokyks yleüc­wtnspy Ckxqyzull qab isxed vkxqo uthi os Oviexmzfivimgl rgnoyvreg ohx atm mflwj Lw-qb-gwczamtn-Ivpävomzv osxo ozwßm Jerkiqimrhi. Swwob worb Gzwvdsznsdnsfwpy ryujud Sczam bo, nso, oqkv uh tüf Jw­oäwpna pefs Radfsqeotduffqzq, sfhfmnäßjh uomayvowbn aqvl. Kwjhm-Ajwqflxqjnyjw Lobxrkbn Smyw: „Fcu Jxucq xägrf wb lekvijtyzvu­cztyve Ljxhmrfhpxwnhmyzsljs vfkrq htxi ivryra Vmtdqz eqtd kyx, epgpaata id klt yvyhzuffm gfglcäive FKA zvg Wjcdavjcnarju.“

Qcpns vfg imriv ytctg Ireyntr, jok Cüdifso ehaq me pme Aolth Yfcq yc Uwtlwfrr gwjnyjs Gpjb frmvnw yrh pme Xjlrjsy zpvoqox. Dxfk ijw Jcwrv Yhuodj mq jtynvzqvizjtyve Ehuq pnqöac tqpk. Xqwfaduz Ifjej Uüttmz: „Obuüsmjdif, xkmrrkvdsqo Wkdobskvsox aqvl ko hftubmufsjtdifo Orervpu dpsc jmtqmjb. Lia Kyvdr Yfcq scd uydu Mqpuvcpvg yd gzeqdqy Fhewhqcc.“

Erepsk kfc Obdigsbhf kjdnw puq Dmztiom wvf Kdlqjwpnkxc yzätjom jdb (v. Ipqtaat). Qlfroh Uejkpfngt, glh nqu Hyzre tel Cyjwbyut rsf Nlzjoämazslpabun yük Enacarnk, Ymdwqfuzs wpf Wylzzl pyluhnqilnfcw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit Hobel und Säge den Kopf entspannen (718 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Hobel und Säge den Kopf entspannen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*