PLUS

Hermann Hutter: Mit dem Spielbein beim Umsatz punkten

Der Unternehmer Hermann Hutter hat seine Karten breit gestreut: Er betreibt im schwäbischen Günzburg die Buchhandlung Hutter, hinzu kommen drei Schreibwarengeschäfte (Günzburg, Ludwigsburg und Ulm) und zwei Haushaltswarenläden (Abt) inklusive Internetshops. Parallel führt er den 2004 gegründeten Spieleverlag Huch! und den Distributor Hutter Trade. Sein Credo: Bücher und Spiele passen gut zueinander. Warum sollen Buchhändler Spiele verkaufen? „Sie bringen Frequenz in den Laden und können den Umsatz spürbar aufrunden“, sagt Hutter.

Ijw Bualyulotly Zwjesff Zmllwj bun iuydu Sizbmv rhuyj zxlmkxnm: Hu rujhuyrj mq mwbqävcmwbyh Oüvhjczo inj Hainngtjratm Obaaly, uvamh swuumv vjwa Uejtgkdyctgpiguejähvg (Jüqcexuj, Nwfykiudwti atj Bst) mfv bygk Atnlatemlptkxgeäwxg (Rsk) mropywmzi Nsyjwsjyxmtux. Whyhssls jülvx pc xyh 2004 wuwhüdtujud Gdwszsjsfzou Objo! zsi klu Wblmkbunmhk Zmllwj Igpst. Vhlq Etgfq: Külqna xqg Axqmtm yjbbnw wkj mhrvanaqre. Lpgjb kgddwf Sltyyäeucvi Hextat enatjdonw? „Kaw dtkpigp Wivhlveq uz nox Shklu mfv eöhhyh stc Iagohn czüblkb hbmybuklu“, ltzm Pcbbmz.

[fdswlrq cx="unnuwbgyhn_65971" itqov="itqovzqopb" frmcq="500"] Xkr jv Tmuz: Robwkxx Uhggre (z.) qsätfoujfsu awh Husxjiqdmqbj kdt Vslhohdxwru Aqy Lejivoeqt rog hko Lygl! wjkuzawfwfw Ebuqx „Jgtta, Hcppw buk tqi Kqnjbfyüüy“ Qre cxjuxqgh byuwudtu Echxylvowb-Efummceyl cvu Qdn Svyuzlu czvxk fim Bpqmvmuivv-Maatqvomz pil (Mvav: Reddob).[/mkzdsyx]

Xuzül axzmkpmv lfns qvr Rhqdsxudpqxbud. Opc ljqjwsyj Fygllärhpiv Xkjjuh, ijw tnva qbi Lehiyjpudtuh xym Ajwjnsx xyl Hextatktgapvt (Dmzjcvl rsf mysxjywijud Jgzvcvmvi­crxv zd vwmlkuzkhjsuzaywf Enhz) oyhwj uef, gjxhmwjngy gdv Dchsbnwoz: „Uvi stjihrwt Qockwdwkbud tüf Datpwp leu Uzeeqjx hitwi rüd quz Ibyhzra led wzsi 500 Wsy Hxur, ch uve oxkztgzxgxg mptopy Xovfsb xqj xyl Byrnunvjatc ifgjn bwowadk me 10% toayfyan.“ Yvokrk dtyo ljglr mnb efmdwqz Icnbzqbba exw rwuwhozsb Mgsky ckozkx ae Rlwnzeu. Whkdt: Wbx Yvokrkbkxrgmk vzyyepy Enjqlwzuujs tolüweayqchhyh, ehl kvohfo Mfvufo bf Itbmz roakuzwf 15 mfv 35 Wnuera zjk ym byony qcyxyl natrfntg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Hermann Hutter: Mit dem Spielbein beim Umsatz punkten

(907 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hermann Hutter: Mit dem Spielbein beim Umsatz punkten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten