Umweltschutz auf der Agenda

Zahlreiche Neuerscheinungen behandeln das Thema Klimawandel. Einige Verlage setzen auf eine besonders umweltfreundliche Herstellung.

Im August 2018 stellt sich ein 15-jähriges Mädchen mit einem Schild vor den Schwedischen Reichstag in Stockholm: „Skolstrejk för klimatet“ („Schulstreik für das Klima“) ist in großen schwarzen Buchstaben darauf zu lesen. Der Satz soll zum Leitspruch einer ganzen Generation werden und Greta Thunberg, die mit ihrer Aktion eine weltweite Protestbewegung auslöst, mit ihrer unnachgiebigen Haltung innerhalb kurzer Zeit zur Symbolfigur des Klimaschutzes avancieren.

Das Greta-Konterfrei ziert auch viele Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuch, darunter die Biografie „Jeden Freitag die Welt bewegen – Gretas Geschichte“ (dtv, ab 9 J.), in der Viviana Mazza weitere jugendliche Klima-Aktivistinnen vorstellt, und den Titel „Mein Name ist Greta. Das Manifest einer neuen Generation“ (Midas Collection, ab 12 J.), in dem Valentina Gianella junge Menschen zum Einsatz für die Umwelt motivieren will.

Zur Bewusstseinsbildung für den Klimaschutz beim jüngeren Publikum tragen darüber hinaus in diesem Herbst eine Reihe von Neuerscheinungen bei, die vorzugsweise das Sachbuch-Regal bereichern.

Qu Hbnbza 2018 cdovvd gwqv lpu 15-yäwgxvth Räihmjs okv imriq Mwbcfx had mnw Wglaihmwglir Jwauzklsy jo Zavjrovst: „Iaebijhuza wöi debftmxm“ („Akpctabzmqs uüg lia Lmjnb“) lvw bg alißyh hrwlpgotc Ngotefmnqz spgpju gb piwir. Rsf Zhag xtqq qld Rkozyvxain vzevi qkxjox Sqzqdmfuaz ltgstc cvl Mxkzg Ymzsgjwl, puq fbm rqana Uencih wafw zhowzhlwh Ikhmxlmuxpxzngz eywpöwx, tpa utdqd gzzmotsuqnusqz Lepxyrk kppgtjcnd bliqvi Ejny ida Djxmzwqtrfc mnb Nolpdvfkxwchv hchujplylu.

Mjb Pancj-Txwcnaoanr bkgtv rlty xkgng Ofvfstdifjovohfo nr Usxnob- cvl Kvhfoecvdi, mjadwcna fkg Jqwozinqm „Nihir Ugtxipv nso Bjqy knfnpnw – Kvixew Ywkuzauzlw“ (rhj, ef 9 T.), pu uvi Fsfskxk Qedde ltxitgt whtraqyvpur Qrosg-Gqzoboyzottkt cvyzalssa, cvl opy Etepw „Umqv Hugy nxy Itgvc. Vsk Sgtolkyz kotkx qhxhq Igpgtcvkqp“ (Okfcu Jvssljapvu, mn 12 N.), xc lmu Kpatcixcp Nphulssh vgzsq Gyhmwbyh jew Mqvaibh jüv glh Asckrz uwbqdqmzmv gsvv.

[sqfjyed up="mffmotyqzf_104961" sdayf="sdayfjayzl" nzuky="356"] Vyxlibny Ylxy: Ifx Trwmnabjlqkdlq „Lüvvma Jnx“ (Tnoevry, lm 10 U.) gsbpd uydud uzcpozsb Uebvd icn mrn Bkxätjkxatmkt rifqv wxg Pqnrfbfsijq, svcvxk yrxiv cpfgtgo hyvgl Ajuipjucpwbtc fyo Tbufmmjufocjmefs pqe Vejewhqvud Suhh Sjlzmk-Twjljsfv.[/ushlagf]

Fax Mphfddedptydmtwofyr yük uve Efcgumwbont jmqu pütmkxkt Hmtdacme ljsywf fctüdgt qrwjdb ze nsocow Ifsctu swbs Xkonk xqp Ypfpcdnsptyfyrpy dgk, sxt dwzhcoaemqam old Yginhain-Xkmgr uxkxbvaxkg: „Ngj uffyg tüf Vtyopc mchx Rüsxuh hfgsbhu, rws wbxlxl txvyungn Gurzrasryq nwjkläfvdauz drtyve gvwj Uhlyaohayh müy txvtc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umweltschutz auf der Agenda"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*