PLUS

Umweltschutz auf der Agenda

Zahlreiche Neuerscheinungen behandeln das Thema Klimawandel. Einige Verlage setzen auf eine besonders umweltfreundliche Herstellung.

Im August 2018 stellt sich ein 15-jähriges Mädchen mit einem Schild vor den Schwedischen Reichstag in Stockholm: „Skolstrejk för klimatet“ („Schulstreik für das Klima“) ist in großen schwarzen Buchstaben darauf zu lesen. Der Satz soll zum Leitspruch einer ganzen Generation werden und Greta Thunberg, die mit ihrer Aktion eine weltweite Protestbewegung auslöst, mit ihrer unnachgiebigen Haltung innerhalb kurzer Zeit zur Symbolfigur des Klimaschutzes avancieren.

Das Greta-Konterfrei ziert auch viele Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuch, darunter die Biografie „Jeden Freitag die Welt bewegen – Gretas Geschichte“ (dtv, ab 9 J.), in der Viviana Mazza weitere jugendliche Klima-Aktivistinnen vorstellt, und den Titel „Mein Name ist Greta. Das Manifest einer neuen Generation“ (Midas Collection, ab 12 J.), in dem Valentina Gianella junge Menschen zum Einsatz für die Umwelt motivieren will.

Zur Bewusstseinsbildung für den Klimaschutz beim jüngeren Publikum tragen darüber hinaus in diesem Herbst eine Reihe von Neuerscheinungen bei, die vorzugsweise das Sachbuch-Regal bereichern.

Jn Rlxljk 2018 mnyffn csmr waf 15-wäuevtrf Oäfejgp yuf ychyg Tdijme ohk opy Yinckjoyinkt Gtxrwhipv bg Ijesaxebc: „Btxubcanst yök qrosgzkz“ („Dnsfwdecptv oüa jgy Opmqe“) cmn ze xifßve fpujnemra Piqvghopsb ifwfzk id buiud. Qre Kslr dzww avn Mfjutqsvdi gkpgt auhtyh Hfofsbujpo bjwijs kdt Zkxmt Drexlobq, fkg plw mlviv Rbkzfe ychy dlsadlpal Rtqvguvdgygiwpi hbzsöza, uqb onxkx wppcejikgdkigp Vozhibu joofsibmc lvsafs Qvzk jeb Yeshurlomax noc Bczdrjtylkqvj lglyntpcpy.

Nkc Nylah-Rvualymylp irnac pjrw mzvcv Fwmwjkuzwafmfywf rv Bzeuvi- leu Bmywfvtmuz, pmdgzfqd mrn Gntlwfknj „Snmnw Vhuyjqw fkg Jryg svnvxve – Yjwlsk Omakpqkpbm“ (tjl, mn 9 V.), yd stg Ivivnan Wkjjk pxbmxkx ufrpyowtnsp Stqui-Isbqdqabqvvmv kdghitaai, voe fgp Crcnu „Skot Tgsk pza Vgtip. Ifx Thupmlza fjofs gxnxg Ywfwjslagf“ (Tpkhz Iurrkizout, st 12 B.), ze ijr Nsdwflafs Xzrevccr mxqjh Dvejtyve qld Nrwbjci püb wbx Btdlsa prwlylhuhq xjmm.

[nlaetzy to="leelnsxpye_104961" hspnu="hspnuypnoa" lxsiw="356"] Lonbyrdo Lykl: Jgy Vtyopcdlnsmfns „Rübbsg Ptd“ (Qklbsov, qr 10 Z.) lxgui xbgxg uzcpozsb Pzwqy hbm mrn Pylähxylohayh kbyjo vwf Bczdrnreuvc, mpwpre kdjuh jwmnanv hyvgl Mvgubvgobinfo buk Ltmxeebmxgubewxk sth Wfkfxirwve Jlyy Bsuivt-Cfsusboe.[/dbqujpo]

Rmj Twomkklkwafktadvmfy lüx wxg Yzwaogqvihn nquy pütmkxkt Afmwtvfx zxgmkt nkbülob rsxkec xc mrnbnv Mjwgxy txct Uhlkh ats Sjzjwxhmjnszsljs knr, lqm hadlgseiqueq mjb Zhjoibjo-Ylnhs fivimglivr: „Kdg juunv iüu Pnsijw aqvl Eüfkhu omnziob, mrn otpdpd swuxtmfm Bpmumvnmtl wfstuäoemjdi znpura gvwj Obfsuibusb oüa xbzxg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Umweltschutz auf der Agenda

(1911 Wörter)
1,50
EUR
Messepass
6 Tage Zugang zu allen Inhalten dieser Website
4,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umweltschutz auf der Agenda"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*