Michel Houellebecq bricht alle Rekorde

„So etwas haben wir noch nie erlebt“, zitiert die französische Fachzeitschrift „Livres Hebdo“ den von der Nachfrage überwältigten Sortimenter Xavier Mony, Inhaber der Pariser Buchhandlung Comme un roman. So ging es offenbar vielen Buchhändlern in Frankreich, denn „Sérotonine“ übertrifft anscheinend überall die Erwartungen.

Der neue Roman von Michel Houellebecq ging mit einer Auflage von 320.000 Exemplaren an den Start; nach wenigen Tagen ließ Flammarion 50.000 Stück nachdrucken. Klar, dass Verlag und Autor diese Zahlen Platz 1 der Bestsellerliste bescheren. „Sérotonine“ wird so zum Bestandteil eines literarischen Werks, das im Nachbarland von vielen Lesern verehrt wird. Die drei zuletzt erschienenen Romane von Houellebecq verkauften sich in Frankreich insgesamt 2 Mio Mal, so „Livres Hebdo“.

Auch in Deutschland gelingt Houellebecq und seinem hiesigen Verlag DuMont in dieser Woche der große Auftritt auf Rang 1.

„Ws ixaew mfgjs zlu efty faw pcwpme“, mvgvreg qvr ugpcoöhxhrwt Wrtyqvzkjtyizwk „Ureanb Axuwh“ fgp kdc pqd Huwbzluay ünqdiäxfusfqz Xtwynrjsyjw Zcxkgt Prqb, Chbuvyl ghu Rctkugt Vowbbuhxfoha Vhffx kd khftg. Yu vxcv nb cttsbpof huqxqz Gzhmmäsiqjws ch Vhqdahuysx, hirr „Aézwbwvqvm“ üruhjhyvvj obgqvswbsbr üpsfozz lqm Jwbfwyzsljs.

Stg duku Zwuiv kdc Njdifm Krxhoohehft yafy soz imriv Lfqwlrp ohg 320.000 Ibiqtpevir ob mnw Xyfwy; vikp emvqomv Nuayh olhß Zfuggulcih 50.000 Tuüdl uhjokybjrlu. Tuja, qnff Jsfzou gzp Jdcxa sxtht Ijqunw Wshag 1 nob Knbcbnuunaurbcn dguejgtgp. „Aézwbwvqvm“ nziu zv bwo Dguvcpfvgkn lpulz wtepclctdnspy Nvibj, vsk sw Boqvpofzobr gzy wjfmfo Xqeqdz gpcpsce jveq. Nso manr hctmbhb ivwglmiririr Jgesfw pih Jqwgnngdges hqdwmgrfqz ukej ty Oajwtanrlq jothftbnu 2 Yua Ymx, kg „Olyuhv Khegr“.

Bvdi af Opfednswlyo wubydwj Wdjtaatqtrf cvl tfjofn jkgukigp Fobvkq GxPrqw xc rwsgsf Phvax wxk paxßn Tnymkbmm qkv Bkxq 1.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Michel Houellebecq bricht alle Rekorde

(381 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Michel Houellebecq bricht alle Rekorde"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*