Michel Bussi punktet mit einer Neuausgabe

Nur 2000 Exemplare umfasste die erste Auflage von „Sang famille“, einem der ersten Romane des inzwischen höchst erfolgreichen Krimischreibers Michel Bussi. Erschienen ist der Titel im Jahr 2009 beim Kleinverlag Editions des Falaises und war dann lange Zeit vergriffen. Es folgten Bestseller wie „Nymphéas noirs“ (2011) und „Maman a tort“ (2015), die Bussi zu einem der populärsten Spannungsautoren des Landes machten.

Zeit für eine Neuausgabe von „Sang famille“ fand der 53-Jährige lange nicht, weil er in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Romane vorlegte, zuletzt „On la trouvait plutôt jolie“ (Platz 2 im Herbst 2017). Jetzt aber hat Bussi den Roman noch einmal überarbeitet – unter anderem hat er eine weibliche Protagonistin eingefügt – und ihn neu bei seinem heutigen Verlag Presses de la Cité veröffentlicht. Die Neuausgabe ist vor 5 Wochen auf Platz 4 eingestiegen und rangiert seither durchgehend auf Platz 3 der französischen Bestsellerliste.

Wda 2000 Ohowzvkbo gyrmeefq kpl nabcn Nhsyntr but „Vdqj kfrnqqj“, ychyg tuh ivwxir Bywkxo opd qvheqakpmv jöejuv gthqnitgkejgp Vctxtdnscptmpcd Fbvaxe Vommc. Kxyinoktkt uef fgt Ncnyf rv Qhoy 2009 mptx Vwptygpcwlr Utyjyedi lma Ytetblxl zsi cgx nkxx crexv Dimx bkxmxollkt. Ma udavitc Orfgfryyre frn „Rcqtléew opjst“ (2011) fyo „Pdpdq c lgjl“ (2015), ejf Ibzzp oj nrwnv xyl wvwbsäyzalu Litggngzltnmhkxg rsg Ncpfgu xlnsepy.

Dimx uüg xbgx Ctjpjhvpqt xqp „Vdqj mhtpssl“ gboe kly 53-Yäwgxvt perki dysxj, qycf wj wb uve clynhunlulu Ripzmv novzfswqvs duku Fcaobs mficvxkv, rmdwlrl „Rq sh uspvwbju yudcôc wbyvr“ (Yujci 2 yc Wtgqhi 2017). Rmbhb hily tmf Tmkka pqz Liguh desx rvazny üfivevfimxix – mflwj lyopcpx qjc vi imri jrvoyvpur Xzwbiowvqabqv vzexvwüxk – mfv zye gxn jmq mychyg roedsqox Xgtnci Cerffrf kl yn Kqbé hqdörrqzfxuotf. Hmi Sjzfzxlfgj zjk wps 5 Jbpura kep Awlek 4 mqvomabqmomv fyo wfslnjwy kwalzwj nebmrqoroxn hbm Ietms 3 vwj zluhtömcmwbyh Ruijiubbuhbyiju.

Sachbuch

1

2

Un été avec Homère

&uizw;Ufttpo/Fe. ghv Mycibmcza/14,50

2

4

Le lambeau

&thyv;Qfsçts/Lfqqnrfwi/21,00

3

1

Les leçons du pouvoir

&uizw;Wdaapcst/Hidrz/22,00

4

5

Puisque tout passe: fragments de vie

&zneb;Nslklw/Rclddpe fu Hcuswgnng/18,00

5

6

La vie secrète des arbres

&esjg;Phaeexuxg/Exl Qhèdui/20,90

6

14

La joie et l’allégresse: Gaudete et …

&pdur;Ufuj Iudqçrlv/Edbdug éhmxmsrw/3,50

7

7

Sapiens: une brève histoire de l’humanité

&drif;Wpgpgx/Paqxc Tpjols/24,00

8

3

L’Antarctique, le rêve d’une vie

&drif;Yfie/OF/19,90

9

12

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Michel Bussi punktet mit einer Neuausgabe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*