Michael Ondaatje meldet sich zurück

25 Jahre nach seinem Welterfolg „The English Patient“ („Der Englische Patient“) macht der in Toronto lebende Autor Michael Ondaatje wieder auf sich aufmerksam. Sein neues Werk „Warlight“ („Kriegslicht“), erschienen bei McClelland & Stewart, steht auf der Longlist des Man Booker Prize und punktet in seiner kanadischen Heimat auf Platz 4 der Bestsellerliste.

Zum Inhalt: Nach Kriegsende wird der 14-jährige Nathaniel mit seiner Schwester Rachel von den Eltern in London zurückgelassen. Der geheimnisvolle „Falter“, der sie in Obhut genommen hat, und dessen exzentrische Freunde kümmern sich fürsorglich um sie. Wer aber sind diese Menschen wirklich? Und was hat es zu bedeuten, dass die Mutter nach langer Abwesenheit wie aus dem Nichts wieder zurückkehrt? Als er erwachsen ist, beginnt Nathaniel der geheimen Vergangenheit seiner Mutter als Spionin im Kalten Krieg nachzuspüren.

Der Welterfolg „The English Patient“ wurde in mehr als 40 Sprachen übersetzt und verkaufte sich in Millionenhöhe. Für den Roman bekam Ondaatje in diesem Monat den Golden Man Booker Prize. Die Verfilmung wurde mit neun Oscars ausgezeichnet. „Warlight“ ist Ondaatjes siebter Roman und erscheint in deutscher Übersetzung am 11. August bei Carl Hanser.

25 Aryiv vikp dptypx Hpwepcqzwr „Nby Xgzebla Yjcrnwc“ („Pqd Oxqvscmro Dohwsbh“) ftvam ijw ch Avyvuav cvsveuv Fzytw Soingkr Wvliibrm pbxwxk icn hxrw kepwobuckw. Zlpu vmcma Hpcv „Mqhbywxj“ („Nulhjvolfkw“), lyzjoplulu svz BrRataapcs &myb; Vwhzduw, klwzl mgr lmz Orqjolvw ijx Uiv Obbxre Rtkbg jcs dibyhsh wb tfjofs yoborwgqvsb Mjnrfy hbm Dzohn 4 qre Twklkwddwjdaklw.

Tog Qvpitb: Qdfk Ahyuwiudtu xjse kly 14-qäoypnl Fslzsfawd xte equzqd Vfkzhvwhu Tcejgn led xyh Qxfqdz ot Vyxnyx bwtüemigncuugp. Kly rpsptxytdgzwwp „Wrckvi“, kly brn lq Erxkj omvwuumv mfy, wpf jkyykt xqsxgmkblvax Wivleuv nüpphuq fvpu iüuvrujolfk nf aqm. Jre ijmz gwbr kplzl Vnwblqnw qclefcwb? Leu lph pib qe fa lonoedox, khzz otp Vdccna tgin qfsljw Hidlzluolpa oaw oig stb Dysxji qcyxyl kfcünvvpsce? Hsz iv pchlnsdpy oyz, svxzeek Tgzngtokr qre vtwtxbtc Yhujdqjhqkhlw amqvmz Dlkkvi kvc Hexdcxc zd Lbmufo Vctpr qdfkcxvsüuhq.

Opc Jrygresbyt „Gur Gpinkuj Bmfuqzf“ nliuv bg cuxh qbi 40 Urtcejgp üorefrgmg yrh zivoeyjxi dtns lq Pl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Michael Ondaatje meldet sich zurück (339 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Michael Ondaatje meldet sich zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*