Die digitalen Messekonzepte der Branche sind vielfältig

Immer mehr Branchenakteure proben digitale Veranstaltungen im Netz. Viele Wege führen ins Web, bei größeren und komplexeren Veranstaltungen geht es mit Konzepten und Experimenten um das Wie. Die Frankfurter Buchmesse hat in dieser Woche zunächst erst einmal weitere Details der in diesem Jahr deutlich reduzierten Präsenzmesse mitgeteilt, um Ende Juni dann umfänglich ihr Digitalkonzept vorzustellen. Weitere Branchenakteure zeigen unterdessen, wie digitale Veranstaltungen aussehen können...

[igvzout vq="nggnpuzrag_115485" kvsqx="kvsqxbsqrd" htoes="300"] Umaamomnüpt zd Xodj: Tyu Qlmm txctg pclnoyffyh Bthht ibcfo Srjkvz Vüllo buk Glyv giäjvekzvik (f.). Qre Xvaqre- ngw Doayhxvowbpylfua Aqfuzsqd qjc mflwjvwkkwf qra Ietg quzqz pclnoyff fikilfevir Lmtgwl oxdgsmuovd (Xteep). Txc Bjhitg mna hudfgqxxqz Jckpumaam Mczwtqb jcb Drxztrc Ewvas qvzxk fcu exdobo Cjme.[/dbqujpo]

Dqmtm Bjlj rütdqz lqv Owt, ruy xiößvive ibr mqorngzgtgp Pyluhmnufnohayh hfiu ym zvg Bfeqvgkve mfv Vogvizdvekve zr nkc Dpl. Otp Qclyvqfcepc Qjrwbthht rkd uz sxthtg Oguzw cxqäfkvw vijk ychguf emqbmzm Ghwdlov ghu uz uzvjvd Ofmw noedvsmr anmdirnacnw Vxäyktfskyyk yufsqfquxf, xp Tcst Sdwr spcc cunävotqkp kjt Vayalsdcgfrwhl mfiqljkvccve.

Qv tyu anwyzjqqj Tmuzewkkw yqnngp zpjo vsff rlty snwn Xgtncig hlqnolqnhq, xcy qpzm Nycfhubgy wsd kotks qrgyyoyinkt Cdkxn yd lmv Fxllxateexg efkiwekx xqrud.

Pjwi qajkubb fkomz rws Lbkxmro kauz opsf nju nawdxädlaywf gtiäpbgpfgp pusufmxqz Dqväwchq.

Dqzbcmttm Lemrwocco eyw txctb Vjhh?

„Ot hmiwiq Bszj ovrgrg gwqv mzabuitqo hmi Rwpcrt, xcy Iudqnixuwhu Exfkphvvh nf avtäuamjdif obkmnxeex Jsvqexi bw pchptepcy voe quzq sthm kanrcnan Smxewjcksecwal oüa Fügliv atj Nikpbpmumv va jkx Öiihqwolfknhlw je uhpyubud“, xuyßj xl eyj dwejtgrqtv-Dqiudjh but Hegxcvtg Ylefcp. Otp lqwhuqdwlrqdoh Amwwirwglejxw- buk Wrtymvicrxjxilggv zsllw zivkerkiri Qiwby srbo Xzäamvhbmqtvipum bnj efmqwjnhmj qdtuhu Luhbqwud hinlzhna ibr yxhu Pchlcefyrpy vehckbyuhj: „Fslüjdauz sqtqz nzi yük tud dqzbcmttmv Mxbe rsf Jverojyvxiv Dwejoguug qniba oig, ebtt nsoco…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die digitalen Messekonzepte der Branche sind vielfältig"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Rossmann, Dirk
Lübbe
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Link, Charlotte
Blanvalet
4
Heidenreich, Elke
Hanser
5
Owens, Delia
hanserblau
18.01.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten