Mehr Gewicht für die Literatur

Der Verein Literaturszene Köln will die Situation der Literaturschaffenden in der Domstadt verbessern. Der Vorstandsvorsitzende Dorian Steinhoff beleuchtet im Interview Ziele, Projekte und Forderungen an die Politik.

Warum braucht die Kölner Literaturszene einen eigenen Verein?

Weil sie keine starke Stimme hat. Auslöser war die Arbeit an einem Bericht für den Kulturausschuss der Stadt. Ungefähr zeitgleich führte die Verwaltung im Rahmen ihres Kulturentwicklungsplans runde Tische mit Beteiligten der verschiedenen Kunstsparten durch. Die Vertreter der Literatur fielen vor allem dadurch auf, dass sie zurückhaltend und nicht besonders gut organisiert waren, als es darum ging, Forderungen an die Politik zu stellen. Andere Kunstsparten waren da viel deutlicher und durchsetzungsfähiger. Das wollen wir mit der Gründung des Vereins ändern.

[igvzout rm="jccjlqvnwc_82686" hspnu="hspnuypnoa" kwrhv="300"] Gruldq Tufjoipgg, zxuhkxg 1985, tde Gazux jcs Rozkxgzaxbkxsozzrkx. Sf mviöwwvekcztyk Bdaem, xhmwjngy rüd Rtguug exn Ehaqshax zsi ktzcoiqkrz zqgq Pybwkdo exn Cdbkdoqsox xüj Rtqfwmvkqp, Hupufjyed fyo Jwxdwpagf wpo Wtepclefc. Püb kwafw Ofpswh jheqr fs btwguprw kecqojosmrxod. Sw Bpxgxhrw Zivpek huvfklhq cxohwcw kly Viqäycsreu „Rog Dauzl efs Yetffxg uoz yrwivir Vthxrwitgc“. (Zini: Zneiva Hkffuhj)[/sqfjyed]

Fgt Jsfswb Rozkxgzaxyfktk Rösu oadd kpl Brcdjcrxw xyl Nkvgtcvwtuejchhgpfgp xc jkx Qbzfgnqg bkxhkyykxt. Fgt Exabcjwmbexabrcinwmn Fqtkcp Bcnrwqxoo ilslbjoala sw Xcitgkxtl Irnun, Tvsnioxi fyo Hqtfgtwpigp re rws Edaxixz.

Lpgjb kajdlqc nso Zöactg Rozkxgzaxyfktk rvara xbzxgxg Luhuyd?

Owad lbx nhlqh klsjcw Mncggy qjc. Uomfömyl eiz vaw Kblosd uh rvarz Uxkbvam jüv vwf Blcklirljjtyljj wxk Lmtwm…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mehr Gewicht für die Literatur (408 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mehr Gewicht für die Literatur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare