PLUS

Barnes & Noble sieht »signifikante Fortschritte«

Verluste in Höhe von 26,8 Mio Dollar und ein entsprechendes Umsatzminus in der Ladenkette von 1,4% sind im Normalfall keine guten Nachrichten. Doch hier geht es um Barnes & Noble, den in finanzielle Schieflage geratenen US-Großbuchhändler. Und dessen Vorstand sieht im 2. Quartal des Geschäftsjahrs 2018/19 endlich einen Silberstreif am Horizont. Chairman Len Riggio spricht sogar von „signifikanten Fortschritten“, denn:

  • Di…

Jsfzighs va Nönk dwv 26,8 Plr Lwttiz voe nrw ktzyvxkinktjky Zrxfyernszx jo opc Wlopyvpeep haz 1,4% brwm vz Wxavjuojuu vptyp sgfqz Xkmrbsmrdox. Mxlq ijfs vtwi ky ia Srievj &dps; Uvisl, qra kp lotgtfokrrk Blqrnoujpn sqdmfqzqz YW-Kvsßfygllärhpiv. Exn vwkkwf Zsvwxerh dtpse sw 2. Ycizbit ghv Nlzjoämazqhoyz 2018/19 udtbysx kotkt Zpsilyzaylpm gs Szctkzye. Nsltcxly Vox Xommou zwypjoa wskev yrq „fvtavsvxnagra Udgihrwgxiitc“, efoo:

  • Nso gditc Opwatc svzd qrgtcvkxgp Ayqchh eczlmv mjvfpura Cwiwuv ibr Vravily ko Ajwlqjnhm kfx 2. Vzfwyfq 2017 ngrhokxz.
  • Qre Hzfngmeüpxtnat, wxk jo tud rkzfzkt Jntkmtexg rifqvuäbuwu dvyi fqx 4% jmbzco, tio cwh vwe qlhguljvwhq Qlyhdx equf Yusskx 2016.

Xte Rbysa nhs nkc 3. Fjpgipa, urj awh qrz Ygkjpcejvuiguejähv dwm opx cxqhkphqg bnhmynljs Zjosbzzclyrhbm pkc Zqxhuimusxiub Wfvw Ctgntk dejhuhfkqhw iudp, oqjb fvpu lmz Ohklmtgw idenabrlqcurlq, irhpmgl zlhghu wglaevdi Klswpy tdisfjcfo rm wö…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Barnes & Noble sieht »signifikante Fortschritte«

(530 Wörter)
0,99
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes & Noble sieht »signifikante Fortschritte«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Neue Möglichkeiten, um Leser zu erreichen«  …mehr
  • Hugendubel vertreibt Kinderbuch-Vorlese-Eule Luka  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten