buchreport

Medialer Seitenwechsel

Die Kulturjournalistin und Autorin Rebecca Casati wechselt zum Suhrkamp Verlag und soll dort ab Herbst 2015 Buchprojekte realisieren. Das berichtet der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe. Geplant sei eine eigene Verlagsreihe.

Casati kommt vom Burda Verlag, wo sie als leitende Redakteurin für „Harper’s Bazaar“ schrieb. Zuvor war sie bei der „Süddeutschen Zeitung“ und beim SPIEGEL beschäftigt. Als Buchautorin trat sie 2001 mit ihrem Roman „Hey, hey, hey“ (Diana) und 2013 mit der Wolfgang-Joop-Biografie „Undressed“ (Hoffmann und Campe) in Erscheinung. Die Wite des  ehemaligen „FAZ“-Herausgebers Frank Schirrmacher gehört außerdem dem Beirat der Frank-Schirrmacher-Stiftung an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Medialer Seitenwechsel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Aktuelle Personalmeldungen

  • Verlag an der Ruhr: Jan Reschke ist neuer Geschäftsführer  …mehr
  • DuMont Buchverlag: Elisabeth Noss übernimmt Veranstaltungen  …mehr
  • Madeline McIntosh tritt als US-CEO von PRH zurück  …mehr
  • Julia Gross ist neue Kommunikationsleiterin der Haufe Group  …mehr
  • Felix Weiland wird Verleger von Schnell & Steiner  …mehr