buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

mediacampus Frankfurt: Fachkongress zum E-Business

E-Business, Digital Content & Social Media in der Buchbranche 10. und 11. April 2010

Wie sieht die Buchbranche von morgen aus? Auf welchen Wegen lässt sich das Internet optimal nutzen? Wie kann man durch die fortschreitende Digitalisierung Geld verdienen, ohne die schönen Seiten der Literatur aus den Augen zu verlieren?

Unter dem Titel «Die Zukunft beginnt jetzt! – E-Business, Digital Content & Social Media in der Buchbranche» laden der mediacampus frankfurt | die schulen des deutschen buchhandels gemeinsam mit dem Sortimenter- und dem Verleger-Ausschuss des Börsenvereins zum ersten Frankfurter Fachkongress für die Buchbranche ein.  

In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops werden Themen wie Nutzen von E-Content, Internetauftritt für Buchhandlungen, rechtliche Fragen im Schatten von Web 2.0. oder Geschäftsmodelle durch Social-Media-Foren aufgegriffen.
 
Für den Kongress konnten Referenten und Diskussionsteilnehmer aus den verschiedenen Branchenbereichen gewonnen werden. Unter anderem: Karin Schmidt-Friderichs (Verlag Hermann Schmidt), Ronald Schild (libreka!), Felix Hofmann und Martin Fröhlich (PaperC), Simon Seeger (textunes), Kasim Mohammed (Zukunftsinstitut).

Gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung, welche die Individualität fördert, wird der Wunsch nach Gemeinschaft und Kontakten immer lauter. Der Fachkongress steht daher auch im Zeichen von Vernetzung und Netzwerken. Was kann der Buchhandel von Verlagen lernen, Verlage vom Buchhandel, Führungskräfte von Auszubildenden, Neueinsteiger von «alten Hasen», Branchenkenner von Experten aus anderen Bereichen …? Wo lassen sich Synergien entwickeln und fördern? Wie lässt sich der Wandel als Chance begreifen und wie können daraus neue Ideen und Geschäftsmodelle entstehen?

Speziell Volontäre und junge Mitarbeiter, aber ebenso Mitarbeiter und Führungskräfte aus Verlagen und Buchhandlungen sind angesprochen und können sich an dem zweitägigen Kongress nicht nur fortbilden, sondern auch Netzwerke untereinander knüpfen.

Weitere Informationen unter www.mediacampus-frankfurt.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "mediacampus Frankfurt: Fachkongress zum E-Business"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Franzen, Jonathan
Rowohlt
3
Zeh, Juli
Luchterhand
4
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
11.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 14. Oktober - 17. Oktober

    Spielemesse Essen

  2. 20. Oktober - 24. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  3. 29. Oktober

    Webinar: Pubiz meets Innovation – Jens Klingelhöfer über neue Geschäftsmodelle

  4. 10. November - 14. November

    Buch Wien