Mayersche zieht in Gelsenkirchen auf eine kleinere Fläche

Die Mayersche schließt ihre Großfläche in Gelsenkirchen und eröffnet dafür in unmittelbarer Nähe eine kleinere Buchhandlung. Die neue Filiale befindet sich in der Bahnhofstraße 64 und wird am 14. November eröffnet.

Monochrom mit rotem Fleck: Ganz Nordrhein-Westfalen ist im neuen buchreport-Filialatlas blau. Seit dem Zusammenschluss von Thalia (hellblau) und Mayersche (dunkelblau) ist die Buchfiliallandschaft im dichtbesiedelsten Bundesland weitgehend flurbereinigt. Zwar sind aus Kundensicht weiterhin zwei große Marken am Start, sie stehen aber unter einer Führung und werden in den kommenden Monaten effizienz- und gewinnsteigernd integriert. Neben kleineren Standortbuchhändlern ist noch Hugendubel (rot) in Siegen mit einer Vollbuchhandlung vertreten.

„Die Mayersche ist seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil der Bahnhofstraße. Wir freuen uns sehr, unsere Kunden in einem schönen und modernen Ambiente begrüßen zu dürfen, in dem das Buch klar im Fokus steht”, sagt Stefanie Fadin, die das Geschäft vor Ort leitet. Der Umzug geht mit einer deutlichen Flächenverkleinerung einher: Die bisherige Buchhandlung im ehemaligen Boecker-Haus (Bahnhofstraße 78–84) liegt bei 1000 qm, die neue bei 300 qm. 

Die Mayersche betreibt in Gelsenkrichen noch eine weitere Buchhandlung in der Hochstraße 9 (550 qm).

Der vor wenigen Tagen veröffentlichte neue buchreport-Filialatlas 2020 dokumentiert die Entwicklungen im deutschen Filialbuchhandel und enthält auch bereits die Flächenverkleinerung der Mayerschen in Gelsenkirchen. buchreport präsentiert den Filialatlas im buchreport.magazin 11/2019 auf 23 Seiten und einer Karte. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung des gedruckten Magazins 11/2019. Die Analyse Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft ist auch online verfügbar.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mayersche zieht in Gelsenkirchen auf eine kleinere Fläche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • USA: Handel startet gemischt ins Weihnachtsgeschäft  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten