Mayersche übernimmt Buchhandlung am Chlodwigplatz

Johann Schumandl (Foto: buchreport/CR)

Statt Neueröffnungen übernehmen die Filialisten auch wieder häufiger Buchhandlungen, für die Nachfolgelösungen gesucht werden: Jetzt kündigt der NRW-Filialist Mayersche an, dass Johann Schumandls Buchhandlung am Chlodwigplatz im Frühjahr 2018 in sein Portfolio wechseln wird.

Buchhändler Johann Schumandl geht nach fast 42 Jahren in den Ruhestand. Er gründete seine Stadtteil-Buchhandlung in Köln (Am Ubierring 6-8) im Jahr 1976 mit 24 Jahren. Künftig soll das Geschäft als „Mayersche – Buchhandlung am Chlodwigplatz“ firmieren. Alle buchhändlerischen Mitarbeiter von Schumandl werden übernommen.

Buchhandlung am Chlodwigplatz (Foto: buchreport/CR)

„In Mühlheim, Nippes, Rodenkirchen und Sülz konnten wir als Stadtteil-Buchhandlung die große Nachfrage der Kölner bereits bedienen“, sagt Mayersche-Geschäftsführer Hartmut Falter. Am Chlodwigplatz will der Filialist ein Allgemeinsortiment anbieten, ergänzt um Tolino-Reader, Kalender, Geschenkartikel und regionale Artikel.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mayersche übernimmt Buchhandlung am Chlodwigplatz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gratis-Comic-Tag: Denkpause fürs Marketing  …mehr
  • »In der Krise Standort und Konzept prüfen«  …mehr
  • Empfehlung von Selfpublisherin Catherine Strefford  …mehr
  • Innovativer Angebotsmix verzaubert die Provinz  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten