buchreport

Mayersche geht nach Kamen

Erst vor wenigen Tagen ist die seit 1998 in Kamen ansässige Buchhandlung am Markt (Foto) von Gerlinde Hopp in die zentralste Lauflage der Stadt umgezogen, um jetzt zu erfahren, dass im Sommer drei Häuser weiter an der Weststraße die Mayersche auf ca. 300 qm einziehen wird. Das Ladenlokal wird frei, weil der einzige Spielwarenfachhändler der Stadt aufgibt.

In der ehemaligen Bergbaustadt Kamen (45.000 Einwohner) nordöstlich von Dortmund gibt es mit der ältesten Buchhandlung Hagena ebenfalls an der Weststraße, aber in schlechterer Lage, eine weiteres Allgemeinsortiment sowie seit 1998 eine Weltbild-Filiale.

Im Sommer hatte die Kamener Innenstadt mit der Schließung des Hertie-Kaufhauses einen Anziehungspunkt verloren; dort hatte es ebenfalls eine Buchabteilung  gegeben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mayersche geht nach Kamen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Peter Peterknecht: Profilieren in der Pandemie  …mehr
  • Minijobber haben keinen Lohnanspruch bei Corona-Lockdown  …mehr
  • Schweizer Filialist Orell Füssli expandiert  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten