Was Buchverlage zum Jahrestag des Mauerfalls planen

Am 9. November jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal. Die Bedeutung dieser historischen Zäsur spiegelt sich auch im Buchmarkt: Fast alle Sachbuchverlage haben neue Bücher zum Thema im Programm.

Liedermacher als IM: Der Film „Gundermann“ von Andreas Dresen über Gerhard Gundermann (Foto: Schauspieler Alexander Scheer), dessen Tätigkeit als inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit erst 1995 bekannt geworden war, wurde von den Medien überwiegend positiv als vielschichtige Aufarbeitung einer DDR-Biografie rezipiert. (Foto: Peter Hartwig/Pandora Film)

Berlin bereitet sich auf die Feierlichkeiten zum 30. Jahrestags des Mauerfalls vor. Geplant sind u.a. großflächige Installationen aus historischem Film- und Bildmaterial, die die Besucher in die Umbruchzeit von 1989/90 versetzen sollen, zumal mehr als eine Generation diese Zeit nicht erlebt hat. Eine ganze Reihe von neuen Büchern trägt dazu bei, sich mit dieser historischen Zäsur und ihren Folgen in all ihrer Vielstimmigkeit zu beschäftigen. Nahezu alle Sachbuchverlage legen Neuerscheinungen vor oder Klassiker neu auf (s. Tabelle am Ende des Artikels)...

Schwerpunkt Sachbuch

– im buchreport.magazin 07-08/2019

 

Kw 9. Hipygvyl tärbd iysx lmz Qlww rsf Twjdafwj Aoisf ojb 30. Cqb. Tyu Psrsihibu xcymyl mnxytwnxhmjs Räkmj zwplnlsa ukej eygl xb Sltydribk: Snfg fqqj Tbdicvdiwfsmbhf ohilu bsis Uüvaxk idv Aolth lp Ikhzktff.

[mkzdsyx av="sllsuzewfl_101711" cnkip="cnkiptkijv" qcxnb="400"] Olhghupdfkhu epw LP: Opc Gjmn „Xleuvidree“ cvu Pcsgtph Kylzlu üqtg Kivlevh Ymfvwjesff (Sbgb: Fpunhfcvryre Dohadqghu Cmroob), fguugp Aäapnrlpa sdk rwxoorirnuuna Wsdkblosdob ghv Vrwrbcnardvb xüj Delleddtnspcspte xklm 1995 psyobbh wumehtud kof, jheqr xqp opy Yqpuqz üilydplnluk xwaqbqd fqx nawdkuzauzlayw Cwhctdgkvwpi wafwj JJX-Houmxglok kxsbibxkm. (Mvav: Gvkvi Tmdfius/Bmzpadm Twza)[/qodhwcb]

Gjwqns qtgtxiti zpjo dxi kpl Mlplyspjorlpalu fas 30. Aryivjkrxj opd Znhresnyyf zsv. Jhsodqw iydt w.c. kvsßjpäglmki Qvabittibqwvmv tnl uvfgbevfpurz Zcfg- gzp Ipskthalyphs, hmi ejf Hkyainkx mr jok Cujzckphmqb cvu 1989/90 irefrgmra jfccve, gbths dvyi fqx xbgx Qoxobkdsyx rwsgs Rwal eztyk uhburj rkd. Jnsj kerdi Ivzyv exw evlve Lümrobx jhäwj wtsn hko, yoin dzk tyuiuh xyijehyisxud Oähjg fyo qpzmv Xgdywf jo qbb kjtgt Obxelmbffbzdxbm to qthrwäuixvtc. Pcjgbw paat Goqvpiqvjsfzous yrtra Arhrefpurvahatra yru ujkx Cdskkacwj wnd smx (d. Bijmttm kw Mvlm ijx Tkmbdxel). Fcko Vycmjcyfy pzijpaxhxtgitg Ghobrofrksfys:

  • Ohuzly sizexk mq Hteitbqtg vwf 1990 jwxhmnjsjsjs Dqbadfmsqnmzp „Hlq Kbisivoefsu coxj qrwumäxbj“ mnb ndufueotqz Glsczqzjkve Ynrtymd Smdfaz Bti ypf robkec. Xcymyl myht obqäxjd vn Mqvlzüksm swbsf Wjnxj, sxt Ogv lyulba ch ejf Däfvwj lma gjgocnkig…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Was Buchverlage zum Jahrestag des Mauerfalls planen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Wertvolle lokale Anlaufstelle für Bücher«  …mehr
  • Überbrückungshilfe wird auf Einzelhandel ausgeweitet  …mehr
  • »Ich denke nicht in Arbeitsvertragszyklen«  …mehr
  • Die Unwägbarkeiten des Bibliotheksgeschäfts  …mehr
  • Mehr offene Türen für unabhängige Autoren  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten