Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Matthes & Seitz Berlin startet Paperback-Reihe

Im Herbst 2018 startet Matthes & Seitz Berlin mit MSB Paperback – in der Reihe werden zukünftig erfolgreiche Titel aus der Backlist des Verlags zu einem günstigen Preis für ein breites Publikum zugänglich gemacht.

Im klassischen Taschenbuch-Format und mit einheitlicher Gestaltung und Ausstattung sollen die einzelnen Bände zwischen 8 und 12 Euro kosten. Zukünftig erscheinen im MSB Paperback 10-12 Titel pro Jahr.

Die ersten fünf Bände sind:

  • Éric Vuillard »Kongo«
  • Frank Witzel »Vondenloh«
  • Angela Steidele »Anne Lister«
  • Marie-Luise Scherer »Die Hundegrenze«
  • Georges Bataille »Das Blau des Himmels«

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Matthes & Seitz Berlin startet Paperback-Reihe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
4
Suter, Martin
Diogenes
5
Poznanski, Ursula
Loewe
14.10.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  2. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  3. 7. November

    Kindermedienkongress

  4. 8. November - 10. November

    Buch Basel

  5. 28. November

    Corporate Learning-Konferenz

Neueste Kommentare