Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Matthäus Cygan kümmert sich um internationale Publikumsverlage

Matthäus Cygan (Foto: Silvia Fijalkowski)

Matthäus Cygan, derzeit Senior Manager Digital Development bei der Verlagsgruppe Random House, wechselt zum 1. August zur Frankfurter Buchmesse: Als Leiter Business Development Trade International soll er Strategien für den Bereich Internationale Publikumsverlage erarbeiten und neue Angebote für diese Kundengruppe entwickeln.

Darüber hinaus übernimmt Cygan das Thema Rechte und Lizenzen. Er berichtet an Holger Volland, Geschäftsleiter Business Development bei der Frankfurter Buchmesse.

Cygan ist Diplom-Ökonom und arbeitet seit 2013 in verschiedenen Positionen bei der Verlagsgruppe Random House. Zuletzt verantwortete er dort die strategische Weiterentwicklung des Digitalgeschäfts. Dazu gehörte u.a. das operative Inhouse-Consulting in den Bereichen E-Commerce, E-Books und digitale Hörbücher sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und der Ausbau von Vertriebskanälen.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Matthäus Cygan kümmert sich um internationale Publikumsverlage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*