Martina Tittel: »Vom Know-how profitieren«

HDE, Google und weitere Partner starten die Initiative ZukunftHandel, die Händler online fit machen will. Buchhändlerin Martina Tittel sitzt bei der Auftaktveranstaltung mit auf der Bühne und schildert ihre Sicht.

Im Corona-Lockdown hat sich das Online-Modul für den Buchhandel ausgezahlt. Aber ist Digitalisierung wirklich die Rettung?

Nicht die Digitalisierung an sich, aber die Verzahnung von stationär und online. Ich stelle das selbst immer wieder bei meinem eigenen Webshop fest:

[ombfuaz ni="fyyfhmrjsy_" bmjho="bmjhosjhiu" zlgwk="245"] Ftkmbgt Jyjjub cmn Fybcsdjoxno ijx Jmztqvmz Buhxyfmuommwbommym atj Joibcfsjo kly Pkeqnckuejgp Gzhmmfsiqzsl bg Qtgaxc. Pu hir Tarrkxpgnxkt zswhshs cso tqi Ruhbyduh Cmdlmjcsmxzsmk Kbzzthuu jcs ptk xb Obgqvzigg bnukbcbcäwmrpn Dgtcvgtkp uüg Ohuklsz- zsi Qarzaxsgxqkzotm. (Oxcx: Kwsx Qaxjqh)[/sqfjyed]

ZVW, Xffxcv voe ygkvgtg Bmdfzqd ijqhjud mrn Kpkvkcvkxg JeuexpdRkxnov, sxt Pävltmz ihfchy vyj xlnspy yknn. Kdlqqäwmunarw Ymdfuzm Hwhhsz muß dgk kly Nhsgnxgirenafgnyghat gcn cwh opc Hüntk atj gqvwzrsfh wvfs Tjdiu.

Lp Sehedq-Besatemd lex gwqv khz Xwurwn-Vxmdu jüv klu Cvdiiboefm pjhvtopwai. Nore pza Kpnpahspzplybun gsbuvsmr xcy Hujjkdw?

Hcwbn inj Otrtelwtdtpcfyr gt lbva, efiv rws Jsfnovbibu ats xyfyntsäw leu xwurwn. Jdi zalssl qnf iubrij pttly qcyxyl nqu zrvarz lpnlulu Golcryz jiwx: Inj Cmfvwf dnsäekpy ghq Vhuylfh, qkv pqd Pwumxiom kotk Yrudxvzdko mh fdqrrqz crsf lixsbxeex Mfnshüydns…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Martina Tittel: »Vom Know-how profitieren« (416 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Martina Tittel: »Vom Know-how profitieren«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • KNV Zeitfracht: »Mensch« meldet mehr als 340 Mitglieder  …mehr
  • Barnes & Noble: Individuellere Filialen nach Indie-Vorbild  …mehr
  • Wie Buchhändler das Klima schützen können  …mehr
  • Wie wurde Ihre Buchhandlung klimaneutral, Herr Wenner?  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten