Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Martin Hähnel leitet Verlag Karl Alber

Martin Hähnel (Foto: privat)

Martin Hähnel (40) hat die Verlagsleitung des zu Herder gehörenden Karl Alber Verlags übernommen. Er tritt die Nachfolge von Lukas Trabert an.

Hähnel war im Anschluss an seine Promotion im Fach Philosophie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt im Jahr 2013 an gleicher Stelle bis 2019 als Postdoktorand im Bereich Ethik tätig. Im Januar 2020 wurde er Lektor für das wissenschaftliche Programm des Verlags Karl Alber. Der Fachverlag für Philosophie hat seine Programmschwerpunkte im Bereich Phänomenologie, praktische Philosophie und Religionsphilosophie.

Lukas Trabert, der den Verlag seit 2002 geleitet hat, hat das Unternehmen zum Jahreswechsel auf eigenen Wunsch verlassen. „Wir danken Lukas Trabert für die geleistete Arbeit in den fast zwanzig Jahren im Haus und freuen uns, dass sein Nachfolger Martin Hähnel das Programm in die Zukunft führen wird“, sagt Verleger Manuel Herder. „Wir wünschen Lukas Trabert für seine Philosophische Praxis alles Gute und Erfolg.“

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Martin Hähnel leitet Verlag Karl Alber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare